neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Sommerzeit ist Reisezeit: Für die schönsten Wochen im Jahr bietet der Hamburger Sommerflugplan 2006 eine große Auswahl interessanter Flugziele. Ob Städtetrip, Strand-Urlaub oder Geschäftsreise – unter den 120 Zielen in 35 Ländern ist für jeden Wunsch etwas dabei. Acht neue Direktverbindungen vergrößern die vielfältige Auswahl am Hamburg Airport, vier dieser Strecken sind komplett neu im Programm. Der neue Flugplan gilt vom 26. März bis zum 28. Oktober 2006.

Nonstop in die weite Welt mit Emirates und Continental Airlines
Mit nur noch einem Zwischenstopp können Hamburger Fluggäste jetzt rund um die Welt fliegen. In Richtung Westen geht es mit Continental Airlines täglich nach New York, von wo die renommierte Fluggesellschaft zu über 140 Zielen in ganz Nord-, Süd- und Mittelamerika abhebt. In Richtung Osten bietet Emirates seit dem 1. März 2006 einen täglichen Nonstop-Flug von Hamburg nach Dubai, dem internationalen Dreh-kreuz der mehrfach ausgezeichneten Airline. Ob nach Asien, Afrika, in den Mittleren Osten oder nach Australien und Neuseeland: Emirates bietet ab Dubai Verbindungen in über 54 Länder der Welt. Allein 20 Destinationen im asiatischen Raum können Ham-burger Passagiere mit einem kurzen Zwischenstopp in Dubai bequem erreichen. Emirates fliegt täglich mit Jets vom Typ Airbus A330-200 um 15.35 Uhr in die Wüstenmetropole. Die Landung erfolgt um 00.45 Uhr Ortszeit.

Auch neue Ziele im Deutschland- und Europaverkehr
Viel Sonne für wenig Geld bietet der Low-Cost-Carrier Germanwings mit seinen neuen Zielen Bologna und Izmir. Ab dem 29. April starten die modernen Germanwings-Flieger dienstags und donnerstags um 10.40 Uhr und samstags um 10.15 Uhr nach Bologna. In die türkische Stadt an der Ägäisküste geht es ebenfalls jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag, jedoch abends um 22:50 Uhr.
Für Hamburger Passagiere, die es eher in den Norden zieht, ist die neue Strecke nach Bergen genau das Richtige. Norwegian fliegt die Stadt ab dem 2. Mai 2006 dreimal pro Woche mit modernen Maschinen vom Typ Boeing 737-300 an. Dienstags ist der Abflug um 21.30 Uhr, donnerstags um 20:15 Uhr und sonntags um 10.40 Uhr.


 Auch Lufthansa fliegt in der Sommersaison 2006 nach Bergen, und zwar jeden Samstag und Sonntag um 14.20 Uhr. Die zweitgrößte Stadt Norwegens gehört zu den preiswerten Zielen ab Hamburg: Das einfache Ticket kostet bei Norwegian ab 36,- Euro inklusive Steuern und Gebühren, bei Lufthansa ab 99,- Euro hin und zurück.
Ein weiteres neues Ziel der Deutschen Lufthansa ist Westerland auf Sylt. Die bequeme Direktverbindung auf die Lieblingsinsel der Hamburger steht vom 21. April bis zum 17. September 2006 im Programm. Die Flugzeit beträgt nur 45 Minuten. Damit alle Hamburger Erholungssuchenden ein langes Wochenende auf Sylt verbringen können, hebt Lufthansa immer freitags und sonntags nach Westerland ab.
Auch Air Berlin erweitert ihr Streckenangebot ab Hamburg und nimmt Kopenhagen in ihren Flugplan auf. Ab dem 2. Mai startet der Euro Shuttle täglich außer samstags um 14.45 Uhr in die dänische Hauptstadt.
Die litauische Fluggesellschaft Lithuanian Airlines fliegt jetzt unter dem Namen flyLAL. Ab dem 10. April verbindet die Airline Hamburg und Palanga täglich. Das litauische Palanga ist mit seinen Sandstränden und dem Naturparadies Kurische Nehrung ein touristisches Boomziel.
Die kanadische Ferienfluggesellschaft Air Transat verbindet Hamburg und Toronto immer donnerstags um 14.10 Uhr nonstop. Nach einer Pause im Winterflugplan wird die beliebte Urlaubsverbindung nach Kanada ab dem 25. Mai 2006 wieder angeboten.

Bewährte Partner stocken auf
Seit dem 27. Februar 2006 bedient die Regional-Fluggesellschaft Intersky die Strecke nach Friedrichshafen zweimal täglich außer Samstag. Vor allem für Geschäftsreisende ist die neue Tagesrandverbindung (Abflug 8.30 Uhr und 16.25 Uhr) besonders attraktiv. Der Low-Cost-Carrier Germanwings erhöht die Frequenz nach München und startet jetzt zweimal täglich außer Sonntag an die Isar. Gute Nachricht für Weltenbummler: KLM verbindet nun Hamburg und Amsterdam sechs statt bisher fünf Mal pro Woche. Dadurch verkürzen sich die Umsteigezeiten für Langstreckenanschlüsse erheblich.

Quelle: airport.de

Yesterday News

Heute vor 45 Jahren

Galerie

20190223211749 F5e732e6 2s
108
08.09.18
20190402210621 6e93e515 2s
127
19.05.18
20181107210046 1332c914 2s
260
30.03.18