neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) und die US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) haben den am Sonntag, 26. März, am Airbus-Standort in Hamburg (Deutschland) erfolgreich durchgeführten A380-Evakuierungstest, bei dem 853 Passagiere und 20 Besatzungsmitglieder das Flugzeug innerhalb von 78 Sekunden verließen, mit ihrem „Gütesiegel“ versehen. Sie bestätigten hiermit 853 als die maximale Sitzplatzkapazität für die A380-800. Wie in den Vorschriften gefordert, wurde der Evakuierungstest in völliger Dunkelheit durchgeführt, wobei nur die Hälfte der insgesamt 16 Ausgänge der A380 benutzt werden durften. Die von den Behörden für die Evakuierung ausgewählten Ausgänge waren den Passagieren und Besatzungsmitgliedern vor dem Test nicht bekannt. „Dies ist ein außergewöhnliches Ergebnis und ein bemerkenswerter Erfolg für Airbus. Wir haben damit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Zulassung zurückgelegt“, sagte Charles Champion, Chief Operating Officer (COO) und Leiter des A380-Programms von Airbus. „Ich möchte allen Beteiligten, der Besatzung und allen Teams, die diesen Test monatelang vorbereitet haben, ganz herzlich danken. Sie haben fantastische Arbeit geleistet.”

Der Evakuierungstest war der bislang strengste Test und der erste, der jemals in einem Passagierflugzeug mit zwei Decks durchgeführt wurde. Das Flugzeug war mit der maximalen Sitzplatzkapazität ausgestattet. Außerdem waren zwei Mitglieder der Cockpit-Besatzung und 18 Mitglieder der Kabinenbesatzung der Lufthansa an Bord, die die Evakuierung auf repräsentative Weise abwickelten. Die A380 ist für die Beförderung von durchschnittlich 555 Passagieren in einer Dreiklassenkabine über Entfernungen von bis zu 15 000 km/8 000 nm ausgelegt. Bisher wurden 159 Airbus A380 von 16 Kunden bestellt. Die erste A380 soll noch vor Jahresende an den Erstbetreiber Singapore Airlines ausgeliefert werden.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 14 Jahren
Heute vor 59 Jahren

Galerie

20180902205509 79041bc0 2s
499
18.05.18
20190612175103 C6453a8f 2s
266
18.05.19
20171219150214 2af3f3c2 2s
487
07.10.17