neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Fluggastaufkommen steigt um neun Prozent auf knapp 6,5 Millionen

Der Münchner Flughafen legt auf seinem erfolgreichen Wachstumskurs nochmals deutlich an Dynamik zu: mit knapp 6,5 Millionen Fluggästen verzeichnete der Münchner Airport bereits im ersten Quartal eine neue Rekordbilanz. Noch nie sind so viele Passagiere in den ersten drei Verkehrsmonaten eines Betriebsjahres in München abgeflogen und angekommen. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres stieg das Fluggastaufkommen um neun Prozent und damit fast doppelt so stark wie prognostiziert. Mit über 91.000 Starts und Landungen im gewerblichen Luftverkehr verzeichnete der Münchner Flughafen auch bei der Anzahl der Flugzeugbewegungen in den ersten drei Monaten ein kräftiges Plus von insgesamt sechs Prozent. Im ersten Quartal hat sich auch der Trend zum Einsatz von größerem Fluggerät im Kurz- und Mittelstreckenbereich fortgesetzt. Abermals zweistellige Zuwächse vermeldete im ersten Quartal die Fracht. Mit über 51.000 Tonnen geflogener Luftfracht wurden in den ersten drei Monaten rund 11 Prozent mehr Waren und Güter als im Vorjahr umgeschlagen. Einer der größten Wachstumsmotoren war im ersten Quartal der Fernreiseverkehr. Die Anzahl der Fluggäste auf Interkontinentalstrecken stieg abermals um 11 Prozent auf insgesamt rund 840.000.

Quelle: munich-airport.de

Galerie

20200502183301 6dc804e1 2s
241
29.08.19
20190107022128 9873fc74 2s
862
07.09.18
20181031134709 B5d81e96 2s
843
30.03.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.