• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Großübung ELITE 2006 im Zeitraum vom 04. Mai bis 18. Mai 2006.

Bei dieser größten Luftwaffenübung "ELITE 2006" (Electronic Warfare Live Training Exercise) in Deutschland trainieren 25 Teilnehmernationen ab dem 04. Mai 2006 auf dem Truppenübungsplatz Heuberg. Von verschiedenen Luftwaffenstandorten im Bundesgebiet werden über 70 Jagdflugzeuge, Jagdbomber, Hubschrauber und Transportflugzeuge das Übungsgebiet anfliegen.

Im Übungsgebiet kommen 10 verschiedene Flugabwehrsysteme zum Einsatz. Über 3000 Soldatinnen und Soldaten sind in ELITE eingebunden, davon allein etwa 1700 auf dem Truppenübungsplatz. Die anderen verteilen sich auf die beteiligten Fliegerhorste in Lechfeld, Penzing, Manching und Laupheim.

Hauptziele der Übung sind:

  • das Training unter realen Einsatzbedingungen mit Schwerpunkt elektroni-scher Störmaßnahmen,
  • die Optimierung und die Weiterentwicklung taktischer Verfahren sowie der Durchsetzungs- und Überlebensfähigkeit,
  • die Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit und
  • die Aus- und Weiterbildung der fliegenden Besatzungen, der Flugabwehrkräf-te und des Führungspersonals.

Die Übungseinsätze werden von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis etwa 18:30 Uhr geflogen. Am Freitag wird der Flugbetrieb mittags beendet. An den Wochenenden findet kein Flugbetrieb statt.

Privatpiloten können sich vor Antritt des Fluges über die sicherheitsrelevanten Vor-gaben für den Flugverkehr in den entsprechenden Luftfahrtveröffentlichungen zur Übung "ELITE 2006" informieren. http://www.comil.de/elite/index.htm

Für die während der Übung auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Luftwaffe die Bewohner der betroffenen Gebiete um Verständnis.

Anfragen der Öffentlichkeit beantwortet das kostenfreie Bürgertelefon des Luftwaffenamtes - Abteilung Flugbetrieb:

Telefon: 0800 8620 730
Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News

Heute vor 84 Jahren