neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Nach zahlreichen Bodentests hob der D-JET Seriennr. 1 mit dem Testpiloten Gerard Guillaumaud am Dienstag, dem 18 April 2006 um 17:08 zum Erstflug ab. Auf der 3000 m Bahn des London International Airport, Diamond's Kanadischen Standort, beschleunigte der D-JET auf eine V1 von 80 kts und ging in einen Steigflug bis auf eine Höhe von 12.000 Fuß über. Bereits kurz nach dem Start wurde das Fahrwerk eingefahren.
Während des Steig- und Reisefluges wurden die 19 Punkte des 1. Testprogramms erfolgreich absolviert. Nach 1 Stunde und 6 Minuten wurde der Erstflug bei 5 kts Seitenwind völlig problemlos abgeschlossen.
Christian Dries, CEO, Diamond Aircraft Industries, der den Erstflug mit einem Begleitflugzeug überwachte, konnte sich persönlich mit dem 2. Testflug am nächsten Tag von den Flugeigenschaften und -leistungen des D-JETs überzeugen.


„Das Raum- und Sicherheitsgefühl ist hervorragend. Das Flugzeug war äußerst einfach zu bedienen und erfüllt somit meine Vorstellung eines Turbinen angetriebenen Flugzeuges (PLJ - Personal Light Jet). Das Flugzeug wurde bereits beim 2. Flug in einem Geschwindigkeitsbereich von knapp über Stall speed bis zu 170 KIAS geflogen. Das Dual FADEC FJ33 Triebwerk der Firma Williams hat in allen Segmenten des Testfluges eine hervorragende Leistung und Ausgewogenheit gezeigt. Meine Erfahrung mit dem G1000 der Firma Garmin in der DA40 Diamond Star und DA42 Twin Star macht die Bedienung des D-JETs umso einfacher."

Diamond bietet die umfassendste Serie moderner Flugzeuge für die Allgemeine Luftfahrt an, einschließlich der 2-sitzigen DA20, der 4-sitzigen DA40 Diamond Star, der zweimotorigen DA42 Twin Star und nun dem ultimativen Flugzeug für den persönlichen Gebrauch, dem D-JET.

Quelle: diamond-air.at

Galerie

20180203195302 65df98bd 2s
128
10.06.17
20180324201805 6922f541 2s
77
30.05.17
20180804135101 6c1a0aa0 2s
39
07.06.18