neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Das neu entwickelte Planungssystem der EADS für die Tiger- und NH90-Hubschrauber der Bundeswehr vereint erstmals die operationelle Führung und die technisch-logistische Unterstützung eines Waffensystems. Das System erhöht damit die Effizienz des Betriebs und verbessert gleichzeitig die Einsatzmöglichkeiten von Hubschrauber-verbänden. Wie das Unternehmen während der Internationalen Luftfahrtausstelllung ILA in Berlin mitteilte, hat das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) an EADS Defence Electronics einen weiteren Teilauftrag für die Entwicklung der sog. Einsatzunterstützungsanlage (EUA) der deutschen NH90-Hubschrauber im Wert von ca. € 12 Mio. vergeben.

Bereits im vergangenen Jahr wurde die letzte Entwicklungsphase 3 für den Kampfhubschrauber Tiger beauftragt. Mit dem jetzigen Vertrag hat die letzte der drei Phasen der querschnittlichen Entwicklung für die NH90-Versionen Tactical Transport Helicopter (TTH) und Light Transport Helicopter/Search and Rescue (LTH/SAR) begonnen.

"Mit der Einsatzunterstützungsanlage wird die Bundeswehr in der Lage sein, zu jeder Zeit Führungsfähigkeit und Zustandskontrolle im Einsatz wie auch im technisch-logistischen Bereich zu garantieren.", sagte Bernhard Gerwert, Leiter von EADS Defence Electronics. „Die bisher positiven Erfahrungen stimmen uns zuversichtlich, das System zukünftig auch für andere fliegende Plattformen einsetzen zu können."

Die Einsatzunterstützungsanlage soll im Endausbau den gesamten Prozessablauf eines Hubschrauberverbandes vom Befehlseingang über die gesamte taktische und technische Einsatzplanung bis hin zur Auswertung und Logistik mit einem einzigen Planungssystem abdecken. Als integraler Bestandteil von vernetzten Operationen ermöglicht die EUA die Verbindung des Hubschraubers über Sprech- und Datenfunk zu eigenen Führungsstrukturen (C3I). Darüber hinaus erfolgt durch das System auch die Anbindung an andere Informationssysteme wie Fachinformationsdienste für Wetter, Karten, aeronautische Informationen und Luftverkehrsüberwachung, die dem Piloten wertvolle und aktuelle Zusatzinformationen bieten. Das System kann auch für die Einsatzunterstützung anderer Flugzeugtypen, wie z.B. Tornado oder A400M eingesetzt werden.

Quelle: eads.net

Galerie

20171122100530 85297712 2s
65
07.04.13
20180614211842 D386b620 2s
102
28.04.18
20171122154209 5e0c2bd8 2s
62
12.07.16