neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Lufthansa und Air China bauen ihre gute Zusammenarbeit weiter aus: Den Vertrag, der das erfolgreiche Codeshare-Abkommen aus dem Jahr 2000 um weitere fünf Jahre verlängert, unterzeichneten heute Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Li Jiaxiang, Vorsitzender der Air China, in Peking. Die Kunden beider Gesellschaften profitieren somit auch in Zukunft von einem umfangreichen Streckennetz und mehr Flexibilität bei der Reiseplanung. Die Grundzüge des Codeshare-Abkommens umfassen:

Codeshare auf Strecken zwischen China und Deutschland:
Auf Flügen zwischen China und Deutschland fliegen Lufthansa und Air China im Code- share. Damit stehen den Kunden beider Airlines im Sommerflugplan 2006 insgesamt 61 wöchentliche Flüge zur Verfügung, davon werden 23 Flüge von Air China und 38 Flüge von Lufthansa durchgeführt.

Codeshare innerhalb Deutschlands:
Neben den Langstreckenverbindungen von China nach Frankfurt und München bietet Air China auch Codeshare-Flüge auf Lufthansa-Anschlussdiensten in acht deutsche Städte an. Dies sind Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, Nürnberg und Stuttgart.

Weitere Codeshare-Verbindungen:
Seit 2006 kooperieren Air China und Lufthansa auch im Verkehr in Drittländer. Dabei vermarktet Air China Lufthansa-Anschlussverbindungen von Frankfurt nach Sao Paulo in Brasilien sowie Madrid, Barcelona und Bilbao in Spanien unter ihrer Flugnummer.

Codeshare-Verbindungen innerhalb Chinas:
Neben den Langstreckenflügen von Deutschland nach Peking, Shanghai und Guangzhou legt Lufthansa ihre Flugnummer auch auf Anschlussflüge nach Chengdu, Dalian, Hangzhou, Nanjing, Shenyang, Xiamen, Xian und Wenzhou, durchgeführt von Air China.

Kooperation bei den Vielfliegerprogrammen:
Teilnehmer der Vielfliegerprogramme beider Airlines können auf den Streckennetzen von Lufthansa und Air China Meilen sammeln und auch bei der jeweiligen Partnerairline einlösen.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG Konzernkommunikation

Yesterday News

Heute vor 75 Jahren

Galerie

20180304141748 D2ddda8e 2s
258
02.09.17
20171122154209 D31e3dcc 2s
204
13.07.17
20191020203842 D10a9a96 2s
27
30.08.19