neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
530 neue Mitarbeiter seit Anfang 2006; hervorragende Perspektiven für junge Menschen

Beschäftigungsboom am Flughafen München: Der Lufthansa Konzern hat in den ersten fünf Monaten des Jahres mehr Arbeitsplätze geschaffen, als ursprünglich geplant. 400 zusätzliche Arbeitsplätze sollten insgesamt für 2006 besetzt werden, bereits über 530 neue Mitarbeiter wurden zum 1. Juni eingestellt. Grund ist das überproportionale Lufthansa-Passagierwachstum in München.

Perspektiven gibt es vor allem für junge Menschen: Von den rund 40 ausgeschriebenen Lehrstellen wurden bereits in den ersten fünf Monaten des Jahres 31 besetzt. Damit gibt es gute Nachrichten für alle Schulabgänger: Schon heute werden insgesamt mehr als ein Viertel aller Auszubildenden in den Landkreisen Erding und Freising am Flughafen München ausgebildet. Ihren Wohnort haben die Lufthanseaten vor allem im näheren Umland des Flughafens: Die Hälfte aller Mitarbeiter, die beispielsweise im Terminal 2 beschäftigt sind, leben hier. Weitere 40 Prozent haben ihren Wohnsitz in der Stadt München.

Derzeit beschäftigt der Lufthansa Konzern in München 7.200 Mitarbeiter, insgesamt sind am Flughafen rund 24.000 Menschen angestellt. Aufgrund des starken Passagierwachstums wird der Lufthansa Konzern auch in Zukunft besonders im operativen Bereich wachsen: Benötigt werden vor allem Flugbegleiter und Mitarbeiter in der Passagierbetreuung im Terminal 2. Rund 300 Flugbegleiter - statt der geplanten 180 - werden bereits für ihren Einsatz auf kontinentalen und interkontinentalen Strecken geschult. Lufthansa wird zukünftig vor allem im Langstreckenbereich mehr Flüge anbieten. So wurden bis zum 1. Juni bereits 24 weitere Piloten der Airbus A340 Langstreckenflotte in München stationiert. 40 weitere Kapitäne sollen im Laufe des Jahres folgen. Geplant war, dass in 2006 insgesamt 50 Piloten der Langstreckenflotte in München stationiert werden sollten.

Zusätzliche Mitarbeiter sucht Lufthansa auch für die Passagierbetreuung im Terminal 2: Statt der 60 geplanten Stellen wurden bereits 68 besetzt. Weitere werden auch hier folgen. Bei den Konzerntöchtern hat LSG Sky Chefs in 2006 bereits 94 Mitarbeiter eingestellt - 60 neue Stellen waren geplant.

Besonders jungen Menschen haben sich in diesem Jahr vielfache Perspektiven geboten: Von den 31 bis heute besetzten Ausbildungsplätzen waren vor allem Servicekaufleute in der Passagierbetreuung sowie Systemgastronomen und Köche bei LSG Sky Chefs. Allein Lufthansa Technik (LHT) hat in diesem Jahr bereits 22 von 24 Ausbildungsstellen besetzt.

Die Bewerbung für eine der neuen Stellen bei Lufthansa erfolgt online über das Lufthansa-Karriere-Portal www.Be-Lufthansa.com. Dort finden Interessenten auch weitere Informationen zu den Qualifikationen und Einstellungsvoraussetzungen.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG, Konzernkommunikation

Galerie

20180224211154 B7a6f64e 2s
72
08.09.13
20180501122110 Dfe772ee 2s
89
28.04.18
20171122154209 4d2ec0dd 2s
86
17.09.16