neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
armasuisse hat den ersten Ergänzungsschritt der Ausrüstung für die F/A-18-Flotte erfolgreich abgeschlossen. Das letzte der umgebauten F/A-18-Kampfflugzeuge konnte im Zeitplan und in den projektierten Kosten von 220 Mio. Fr. offiziell in Emmen der Luftwaffe übergeben werden. Der Kredit wurde mit dem Rüstungsprogramm 2001 bewilligt.

Mit den neuen Systemen verfügt die Luftwaffe über eine für die Luftverteidigung optimierte F/A-18 Flotte. Die Verbesserungen wurden hauptsächlich durch den Einbau eines aktiven Freund-Feind Erkennungsgeräts und eines digitalen Kartenanzeige-Systems neuer Technologie erreicht. Zudem wurden Vorbereitungen für den mit der Phase 2 vorgesehenen Einbau des Data Link Systems getroffen.

Der Flottenumbau wurde in zweijähriger Umbauzeit unter armasuisse-Projektleitung durch das Industrieteam von Boeing und RUAG Aerospace in Emmen ausgeführt. Der letzte der insgesamt 33 umgebauten F/A-18-Jets wurde heute, im Beisein aller am Projekt beteiligten Organisationen, offiziell der Luftwaffe übergeben.

Bereits haben die Einbauarbeiten für die Systeme der Phase 2 begonnen. Dieser Systemumbau im Wert von 292 Mio. Fr. wurde mit dem Rüstungsprogramm 2003 bewilligt. Der zweite Schritt des mittelfristigen Ergänzungsprogramms für die F/A-18-Flotte wird mit dem Einbau eines leistungsfähigen Data Link Systems sowie der neuen Lenkwaffe AIM-9X  und dem Helmvisier-System bis 2009 abgeschlossen werden.

Quelle: armasuisse via vbs.admin.ch 

Galerie

20180224211157 2087d3c1 2s
74
08.09.13
20171122154209 3f36fd49 2s
87
03.06.16
20180521202817 D2314990 2s
124
28.04.18