neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Am 15. Juli hat die HDM Luftrettung gGmbH einen weiteren Intensivtransporthubschrauber des Typs Bell 412 in den Dienstbetrieb genommen. Die Maschine mit dem Kennzeichen D-HHAA, die aus Schweden stammt, wurde in den rot-weißen Farben des TEAM DRF lackiert und kommt zunächst am 24h-Luftrettungszentrum Nürnberg zum Einsatz.

Hubschrauber des Typs Bell 412 sind aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, ihrer Größe und operationellen Leistungsmerkmale für den Transport von Intensivpatienten optimal geeignet. Insbesondere bei Rettungseinsätzen in der Nacht und bei schwierigen Wetterverhältnissen bietet die Bell 412 die notwendigen Leistungsreserven, um Einsätze sicher und verlässlich durchführen zu können. Die nun in Nürnberg stationierte Maschine wird mit einem zusätzlichen SX 16 Suchscheinwerfer ausgerüstet.

Die Bell 412 ist mit allen medizintechnischen Geräten ausgestattet, die für eine optimale Patientenbetreuung während des Fluges notwendig sind. Zur Ausstattung gehört unter anderem ein Intensivbeatmungsgerät das auch differenzierte Beatmungsformen moderner Intensivtherapie möglich macht. Dazu kommen Standardausrüstungen wie Defibrillator und Herzschrittmacher. Während des Fluges können alle relevanten Daten, wie Herzfrequenz, verschiedene Drücke, Sättigungen usw. überwacht werden. Zur Ausstattung der Hubschrauber gehören außerdem spezielle Ausrüstungen, wie eine High-Volume-Pump, mit deren Hilfe bei schwerstverletzten Patienten hohe Mengen an Flüssigkeiten zum Ausgleich von Blutverlusten verabreicht werden können.

Außerdem führen die Hubschrauberbesatzungen Inkubatortransporte von Frühgeburten, Transporte von Transplantationsteams sowie intensivmedizinische Maximaltherapien wie zum Beispiel ECLA (extrakorporale Lungenunterstützung) und IABP (intraaortale Ballongegenpulsation) durch.

Quelle: drf.de

Yesterday News

Heute vor 8 Jahren

Galerie

20171230202052 Dad8e9df 2s
56
27.08.17
20171122154209 A2138132 2s
100
17.09.16
20180310204409 C42f9314 2s
97
02.09.17