neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die schnell wachsende griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines hat drei weitere Airbus A320 bestellt. Insgesamt - einschließlich weiterer drei A320, die von ILFC geleast werden - hat sich die Airline zur Abnahme von 14 Flugzeugen der A320-Familie verpflichtet und sich entsprechend dem ursprünglichen Vertrag, der im Dezember 2005 unterzeichnet worden war, zudem Optionen auf neun Flugzeuge gesichert.

Die neuen A320 werden ältere Flugzeuge in der Aegean-Flotte ersetzen und auch zur Erweiterung des Flugangebots ab den beiden Hauptstützpunkten Athen und Thessaloniki eingesetzt. Besonderes Gewicht legt die Airline dabei auf die Ausweitung des Streckennetzes in die Balkanländer und auf die Weiterentwicklung ihrer sechs Routen nach Deutschland und Italien. Aegean bedient auch europäische Code-Sharing-Linienverbindungen gemeinsam mit Lufthansa.

Die Auslieferung der neu bestellten Flugzeuge ist für den Zeitraum ab Januar 2007 bis April 2009 geplant.

Die A320 für Aegean Airlines erhalten eine komfortable Zweiklassenkabine und werden mit V2500-Triebwerken von IAE ausgerüstet.

Theodoros Vassilakis, President und Managing Director von Aegean Airlines, erklärte: „Unser Erfolg sowohl im Inlandsverkehr als auch auf internationalen Routen gibt uns das Vertrauen und den Antrieb, in eine größere, modernere Flotte zu investieren. Mit der Eingliederung der neuen Flugzeuge wird Aegean über die jüngste Flotte der Region verfügen und kann damit ihr Engagement für hohe Service-Qualität an Bord weiter verstärken.

„Wir sind sehr stolz darauf, bereits jetzt einen Neuauftrag von Aegean Airlines entgegenzunehmen - so kurze Zeit, nachdem wir die Airline im Dezember 2005 als neuen Airbus-Kunden begrüßt haben," sagte Christian Streiff, President und Chief Executive Officer von Airbus. „Aegean Airlines wurde von der European Regions Airline Association mit dem Golden Award für das Jahr 2004/2005 ausgezeichnet und 2005/2006 neuerlich als „Silver Award Airline of the Year" gekürt. Wir freuen uns sehr darüber, mit unserer marktführenden A320-Familie zum Erfolg dieser dynamischen Fluggesellschaft beizutragen."

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20180330193731 7211a279 2s
933
30.03.18
20200916205653 6cf4b3b3 2s
243
29.08.19
20180309213233 3c1ed6e7 2s
965
13.06.15

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.