neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Der Diamond D-JET machte seinen ersten öffentlichen Auftritt am 26.07.2006 beim „AirVenture" 2006 und wurde von einer großen Anzahl von VIPs der Fliegerei sowie einer Zuschauermenge begrüßt. Der D-JET setzte genau um 10:15 Uhr Ortszeit auf und rollte auf den AeroShell Square. Bis 10:30 Uhr war alles in Szene gesetzt und Tom Poberezny von der EAA und FAA Leiterin Marion Blakey begrüßten den Vorsitzenden und Eigentümer von Diamond, Christian Dries zu einem für Diamond und die Flugwelt historischen Ereignis.
Herr Dries bemerkte: „Diamond hat den D-JET entworfen als ein Privatflugzeug mit einem hohen Maß an Sicherheit für den durchschnittlichen Piloten." Er setzte fort: „Das Flugzeug repräsentiert auch ein neues Niveau an Komfort, den es in einem Flugzeug dieser Klasse vorher noch nie gegeben hat."
Viele innovative Firmen waren daran beteiligt, den D-JET auf die Weltbühne der Fliegerei zu bringen, die das „AirVenture" darstellt. Außer Vertretern von Diamond sprachen auch Gary Kelley, Vizepräsident von Garmin, und Matt Huff, Vizepräsident von Williams International, und gratulierten Diamond zum Erfolg und dem technologischen Fortschritt, den der D-JET darstellt.
Der D-JET eröffnete die fliegerische Präsentation der Flugschau am Mittwoch und machte das Publikum zu Zeugen der ersten Flugdarbietung des Flugzeuges in den Vereinigten Staaten. Im Anschluss an diese kehrte das Flugzeug nach London, Ontario zurück, um seinen Flugerprobungsplan fortzusetzen. Ein Mock-up mit dem zukünftigen Interieur wird die ganze Woche am Stand von Diamond Aircraft an der Combo L, neben dem Hangar C präsentiert.

Quelle: diamond-air.at

Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20181125174545 Ca752aca 2s
163
30.03.18
20180610173230 0e93f84b 2s
330
28.04.18
20181208180325 34110b9a 2s
138
30.03.18