• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1

Mit der Übernahme des ersten verlegefähigen Gefechtsstandes zur taktischen Führung von Luftstreitkräften geht die Luftwaffe völlig neue Wege

Am 7. August 2006 übernimmt die Luftwaffe beim Einsatzführungsbereich 3 in Holzdorf, im Beisein des Kommandeurs der 2. Luftwaffendivision, Generalmajor Friedrich Wilhelm Ploeger, vom Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik (IT-AmtBw) den ersten verlegefähigen Gefechtsstand zur taktischen Führung von Luftstreitkräften. Diese Übergabe stellt damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen und einsatzorientierten Luftwaffe dar.

Das "Deployable Control and Reporting Center (DCRC)" erlaubt es der Luftwaffe zukünftig Luftstreitkräfte in multinationalen und teilstreitkraftgemeinsamen Operationen ("Joint & Combined Operations") nach Verlegung in einen beliebigen Einsatzraum taktisch zu führen.

Mit der Übernahme des DCRC beginnt für die Luftwaffe auch in diesem Bereich ein neues Zeitalter, waren die vier Einsatzführungsbereiche in Deutschland bislang doch stets ortsgebunden. Die Übernahme beim Einsatzführungsbereich 3 in Holzdorf ist jedoch erst der Anfang, denn Ziel der Luftwaffe ist es, diesen Gefechtsstand und damit den Einsatzführungsdienst schrittweise zur vollständigen taktischen Führung von teilstreitkraftübergreifend und multinational zusammengestellten Einsatzkontingenten zu befähigen und somit zu einem "Key Player" zu machen.

Dies beinhaltet insbesondere auch die Möglichkeit der Führung unterschiedlichster Luftverteidigungssysteme aus dem gesamten Spektrum schwimmender, bodengebundener und fliegender Systeme. Das DCRC wird somit zum entscheidenden waffensystemübergreifenden Bindeglied eines modernen Einsatzverbandes auf der taktischen Führungsebene. Die Bereitstellung der hierfür benötigten ähigkeiten zur Einsatzführung, Kommunikation, Informationsgewinnung und -verteilung entspricht dem Einstieg in die Realisierung des Konzeptes der Vernetzten Operationsführung von Streitkräften.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung am 19.08.2006 in Laage ist, im Beisein des Bundesministers der Verteidigung, Dr. Franz-Josef Jung, die feierliche Indienststellung des DCRC vorgesehen.

Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News