neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Der Flughafen informiert, dass die dauair den Flugbetrieb von Rostock-Laage seit heute, Donnerstag, den 10. August 2006, eingestellt hat. Nach Informationen der Airline wurde der dauair mit Wirkung zum 09. August 2006, 24:00 Uhr, die Betriebsgenehmigung vom Luftfahrtbundesamt entzogen.
Ab dem 10. August übernimmt die Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) nahtlos den Linienflugverkehr ab Rostock-Laage. Die Tagesrand-Verbindung nach München wird fortgeführt, die Flüge nach Köln/Bonn werden vorerst bis zum 14. August bedient. Darüber hinaus werden in den nächsten Tagen weitere Informationen der Fluggesellschaft erwartet.

Die Ostfriesische Lufttransport GmbH (OLT) wurde 1958 in Emden gegründet und gehört damit zu den ältesten Luftfahrtunternehmen in Deutschland. Die OLT operiert von Ihrer Basis in Bremen und gehört zu einer Unternehmensgruppe, die auch in der Hafenwirtschaft tätig ist. Das traditionsreiche Unternehmen war zunächst nur auf den Seebäderdienst an der deutschen Nordseeküste spezialisiert. Später wurden die Aktivitäten auf europaweite Charterflüge und seit 1991 auch auf den innerdeutschen Regionalflugverkehr ausgedehnt. Eine kontinuierliche Erweiterung des regionalen Streckennetzes erfolgt von Jahr zu Jahr. Die Flotte der OLT umfasst verschiedene Turboprop-Maschinen, 2 Maschinen vom Typ Saab340, 3 Saab2000 und 4 Metroliner.

Die dauair hatte die Ausschreibung des Landes Anfang des Jahres für die Linienbedienung ab Rostock-Laage gewonnen und am 09. Januar den Flugbetrieb nach München und Köln/Bonn aufgenommen. Die Passagierzahlen erlebten einen regen Zuwachs und das Streckennetz ab Rostock-Laage wurde ausgedehnt.
Trotz Airline-Wechsel sieht der Flughafen einer fortfahrenden positiven Entwicklung entgegen. Gerade im Liniensegment sind steigende Passagierzahlen zu erwarten und der Flughafen wird in Zusammenarbeit mit seinen Partnern diesen Bereich stetig ausbauen.

Quelle: rostock-airport.de

OLT übernimmt die Route Rostock/Laage - München

Emden, 10. August 2006.

Ab sofort übernimmt die OLT die Bedienung der Route Rostock/Laage - München.
Geflogen wird die Strecke von Montag bis Freitag zweimal täglich, sowie einmal täglich am Sonntag. Die Flüge sind bereits in den gängigen Reservierungssystemen verfügbar. Geflogen wird die Strecke mit einer Saab 340. Buchungen der DauAir werden bis auf weiteres gegen Vorlage einer schriftlichen Buchungsbestätigung am Check-In anerkannt.
Bei Fragen zur neuen Verbindung wenden Sie sich bitte an unsere Reservierung unter:

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon: 01805 658659 (12 ct pro Minute aus dem dt. Festnetz).

Quelle: olt.de

D-CDAU Saab 340 Dauair
D-CDAU Saab 340 Dauair

Yesterday News

Heute vor 9 Jahren

Galerie

20171122154209 8e4135a3 2s
101
17.09.16
20180211182903 97d0a8d7 2s
126
23.06.12
20180306204713 4976a161 2s
79
23.08.05