neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Der Flughafen Rostock-Laage informiert, dass die dauair am 16. August 2006 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Lübeck eingereicht und daraufhin mit sofortiger Wirkung den Flugbetrieb eingestellt hat. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Fluggesellschaft unter http://www.dauair.com./

Das Wirtschaftsministerium des Landes ist bemüht eine sofortige Alternativlösung zur Aufrechterhaltung des Linienflugbetriebes ab Rostock-Laage zu schaffen. Nach aktuellem Informationsstand wird die Verbindung nach München aufrecht erhalten, Köln und Dortmund werden vorerst aus dem Programm genommen.

OLT hat die Strecke Rostock-München übernommen

Geflogen wird die Strecke von Montag bis Freitag zweimal täglich, sowie einmal täglich am Sonntag. Die Flüge sind bereits in den gängigen Reservierungssystemen verfügbar.

Wegen der Kürze der Übernahme und um eine lückenlose Bedienung der Strecke Rostock-München-Rostock zu garantieren, ist es aus operativen Gründen im Moment nur möglich, die Strecke mit einem 19sitzigen Metroliner zu bedienen. Die OLT arbeitet daran, schnellstmöglich die Saab 340 wieder auf der Strecke in Betrieb zu nehmen.

Eine Information über die Anerkennung vorhandener dauair Tickets folgt in der nächsten Woche.

Bei Fragen zur neuen Verbindung wenden Sie sich bitte an die OLT Reservierungszentrale unter: E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon: 01805 658659 (12 ct pro Minute aus dem dt. Festnetz).

Quelle: rostock-airport.de

Anmerkung der Redaktion: Zwei Maschinen der Dauair befinden sich derzeit auf dem Flugplatz Rostock-Laage. Ihr Verbleib ist derzeit ungewiss.

Yesterday News

Heute vor 14 Jahren
Heute vor 59 Jahren

Galerie

20171122154209 B59ab643 2s
473
05.06.16
20191221202958 8e24afcc 2s
140
30.08.19
20180923184425 26a163e7 2s
587
18.05.18