neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

EADS Military Air Systems France hat Grob Aerospace und Sogitec Industries mit der Lieferung von Schulungsflugzeugen und bodengestützten Trainingsgeräten für die Flugschule der französischen Luftwaffe in Cognac beauftragt. Damit wird die französische Luftwaffe, die gegenwärtig ihre Piloten mit TB 30 Epsilon Flugzeugen ausbildet, künftig 24 modernisierte TB 30 Epsilon und zusätzlich 18 Flugzeuge vom Typ Grob 120A für die Ausbildung ihrer Piloten einsetzen.

Die industrielle Zusammenarbeit stützt sich auf einen Vertrag zwischen dem französischen Verteidigungsministerium, EADS Military Air Systems und EADS Socata, der am 19. April 2006 über die Leitung und Unterstützung der "ab initio" Pilotenausbildung für die französische Luftwaffe geschlossen worden war. Der Vertrag zwischen dem französischen Verteidigungsministerium und EADS über diverse Dienstleistungen wurde über fünf Jahre mit der Option einer Verlängerung auf zehn Jahre abgeschlossen. Der Vertrag sieht die Beschaffung eines neuen Flugzeugs sowie die Line- und Base-Wartung der Flugzeuge und bodengestützten Schulungsgeräte, wie beispielsweise Flugsimulatoren vor, sowie die integrierte Logistikunterstützung mit Supply-Chain-Management und Infrastruktur-Handling.

Grob Aerospace wird 18 Flugzeuge des Typs Grob 120A (mit einer Option für weitere Maschinen) liefern und Erstunterstützung leisten. Die Grob 120A ist mit einem doppelsitzigen Cockpit in „Side-by-side"-Anordnung und einziehbarem Fahrwerk ausgestattet. Das Flugzeug ist für den Kunstflug und für den Flug unter Instrumentenflugregeln (IFR) zugelassen und wird von einem Lycoming-Kolbentriebwerk mit 260 PS angetrieben. Dank dieser Merkmale ist das Flugzeug besonders für die „ab initio"-Ausbildung künftiger Militärpiloten geeignet.

Sogitec wird drei patentierte Ausbildungssysteme des Typs FNPT II (die zweite Generation des Flight and Navigation Procedure Trainer) liefern, die auf die Spezifikationen der Grob 120A abgestimmt sind, und die entsprechende Unterstützung leisten. Die bodengestützten Ausbildungssysteme des Typs FNPT II dienen in der Flugschule der französischen Luftwaffe zur Optimierung der IFR-Ausbildung am Boden in Übereinstimmung mit den luftrechtlichen Vorschriften in Europa. Die Geräte sind mit einem hochauflösenden visuellen System ausgestattet, mit dem die Flugschüler in die Sichtflugtechniken bei niedriger Höhe eingeführt werden können.

Laut Vertrag wird die erste Grob 120A Anfang 2007 ausgeliefert werden. Danach werden pro Monat je zwei weitere Flugzeuge geliefert. Der Sogitec FNPT II Simulator wird im Jahr 2007 ausgeliefert. Der Vertrag sieht vor, dass die erste Grob 120A und die FNPT II Simulatoren vor Mitte 2007 im Luftwaffenstützpunkt Cognac betriebsbereit sind.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20191027165031 5cb5b710 2s
537
30.08.19
20210102160144 453f4077 2s
181
25.08.20
20200208160502 8dbb5d98 2s
370
31.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.