neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die INAER-Firmengruppe, europäischer Marktführer für "Onshore"- Hubschraubereinsätze, und Eurocopter España, haben soeben eine Vereinbarung im Wert von 33 Millionen Euro über den Kauf von neun Hubschraubern, die zwischen Juni 2007 und Januar 2009 die Flotte der Firmengruppe ergänzen werden, unterzeichnet. Die Maschinen werden Aufgaben der Brandbekämpfung, des Zivilschutzes und der medizinischen Notevakuierung übernehmen. Bei den von INAER ausgewählten Hubschraubern handelt es sich um drei verschiedene Typen. Vier EC135 und zwei EC145 Version Krankentransport sind die ersten Maschinen für derartige Aufgaben in Spanien; zwei AS350B3 "Ecureuil", weltweit einziger Hubschrauber, der den Gipfel des Mount Everest erreichen kann; und eine AS355NP "Ecureuil", das neueste Modell dieser bedeutenden Hubschrauberfamilie.

Bei dieser Gelegenheit erklärte Luis Miñano, technischer Geschäftsführer von INAER: "Dieser Kauf erfolgt im Rahmen der Firmenpolitik einer ständigen Modernisierung der Flotte in Spanien, Portugal und Italien. Auf Grund der ausgezeichneten Leistungen der heute eingesetzten Eurocopter- Flotte haben wir mit dieser bedeutenden Bestellung, die unsere Expansion in Südeuropa ausbauen soll, unser Vertrauen gegenüber der Firma bekräftigt. Die neuen Maschinen entsprechen eindeutig dem Bedarf unserer Inlands- und Auslandskunden und erfüllen unsere Anforderungen an Qualität und Sicherheit."

Fabrice Brégier, Präsident der Unternehmensgruppe Eurocopter, erklärte seinerseits: "Wir freuen uns sehr über die heute unterzeichnete Vereinbarung mit einem so bedeutenden und leistungsfähigen Unternehmen wie INAER, mit dem wir bereits seit mehreren Jahren zusammenarbeiten. Eurocopter hat immer daran gearbeitet, seine Erzeugnisse weiterzuentwickeln, insbesondere auf dem Gebiet des Zivilschutzes und der Notevakuierung, und hilft damit seinen Kunden, Aufgaben von öffentlichem Interesse unter bestmöglichen Bedingungen mit maximalem Erfolg zu erledigen."

Die Unternehmensgruppe INAER entstand 2003 aus der Fusion von Helicsa Helicópteros und Helisureste und ist heute auf europäischer Ebene Marktführer bei "Onshore"- Hubschrauberoperationen. Mit einem Umsatz von nahezu 130 Millionen Euro bedient INAER pro Jahr 75 feste Stützpunkte, an denen 650 Personen beschäftigt sind. In den letzten fünf Jahren hat das Unternehmen über 120 Millionen Euro zugunsten seiner Flotte investiert. Neben Spanien operiert die INAER-Gruppe in Italien, Portugal, Nordafrika und Chile.

Quelle: eads.net

Galerie

20181028154857 D35105d7 2s
370
25.08.18
20180727154424 C32261e7 2s
452
20.05.18
20190414170221 4d75cde9 2s
196
19.05.18