neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
WORLD-CARGO-CENTER schafft Kapazität für jährlich über 200.000 Tonnen Frachtumschlag
One
Drei Monate nach Inbetriebnahme des neuen Vorfeldes begrüßt der Flughafen Leipzig/Halle im Frachtbereich Süd seinen ersten Kunden.
One
Frachtbereich Süd: Erster Investor errichtet WORLD-CARGO-CENTER
Von Mai 2005 an wurden für das neu errichtete Frachtareal, südwestlich der im Bau befindlichen Start- und Landebahn Süd, insgesamt 38 Hektar erschlossen.
One
Mit einem Joint Venture der Unternehmen GARBE LOGISTIC AG aus Hamburg und der niederländischen GeoMar B.V. verzeichnet der Flughafen Leipzig/Halle die erste Unternehmensansiedlung im neuen Frachtbereich Süd, das WORLD-CARGO-CENTER. Mit diesem Projekt engagieren sich zwei Unternehmen, die langjährige Erfahrungen in den Bereichen Projektentwicklung sowie Immobilien- und Logistikcentermanagement besitzen.
One
Die WORLD-CARGO-CENTER GmbH wird im Frachtbereich Süd ein Areal von 35.325 m2 nutzen. Bis Juni 2007 entsteht eine 20.000 m2 große Luftfrachthalle mit einer Jahreskapazität von über 200.000 Tonnen. Rund 30 Millionen Euro investiert das Unternehmen in das Vorhaben.
One
Das WORLD-CARGO-CENTER wird über eine direkte Vorfeldanbindung verfügen. Vorgesehen sind zudem ein ca. 2.000 m2 angeschlossener Bürobereich sowie Parkplätze, die den Nutzern der Luftfrachthalle zur Verfügung stehen.
One
Die Entscheidung für Leipzig/Halle fiel, »weil wir auf der Suche nach einem deutschen Flughafen mit 24-Stunden-Flugbetrieb waren, der zukünftig die Rolle eines Frachtdrehkreuzes spielen wird«, begründete Jens-Uwe Wittern, Vorstand der GARBE LOGISTIC AG, die Standortwahl.
One
Eric Malitzke, Geschäftsführer Flughafen Leipzig/Halle GmbH: »Die Investitionsentscheidung der GARBE LOGISTIC AG unterstreicht nachdrücklich das Potential, welches der Standort Leipzig/Halle für Unternehmen aus der Luftfracht- und Logistikbranche besitzt. Wir freuen uns, mit der WORLD-CARGO-CENTER GmbH einen Partner gewonnen zu haben, dessen Engagement maßgeblich zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes Luftfrachtverkehr am Flughafen Leipzig/Halle beitragen wird.«
One
Frachtbereich Süd
Der Flughafen Leipzig/Halle verfügt mit dem Frachtbereich Süd, neben dem von DHL genutzten Areal, über Ansiedlungsflächen, die von Luftverkehrs- bzw. luftverkehrsaffinen Unternehmen genutzt werden können.
Ein direkt an den Frachtbereich angeschlossenes Vorfeld, das im Juni diesen Jahres in Betrieb ging, bietet mit einer Größe von 12 Hektar bis zu 6 großen Frachtflugzeugen (AN 124 bzw. A 380) Platz und ist über separate Rollwege an das Start- und Landebahnsystem angeschlossen. Zudem steht ein erschlossenes und unbebautes Areal von rund 26 Hektar zur Verfügung, welches unmittelbar an die vierspurige Bundesstraße B6 sowie an die Autobahn BAB 9 angebunden ist und potentiellen Investoren ideale Entwicklungsmöglichkeiten bietet.
One
Quelle: leipzig-halle-airport.deOne

 

Yesterday News

Heute vor 30 Jahren
Heute vor 64 Jahren

Galerie

20180222204313 Ea517f34 2s
184
08.09.13
20180506122711 205186e4 2s
292
28.04.18
20180824203610 3ffdffae 2s
272
18.05.18