neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Mit Befriedigung hat die Flughafen München GmbH (FMG) das heutige Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zur Bestätigung der neuen Nachtflugregelung am Flughafen München zur Kenntnis genommen. "Die erneute Abweisung der Klagen gegen die Regelung, die sich bereits seit fünf Jahren im täglichen Betrieb bewährt, hat unsere Auffassung bestätigt, dass das gültige Nachtflugreglement einen ausgewogenen und fairen Kompromiss zwischen den berechtigten Interessen der Flughafenanwohner und der Infrastruktur- und Verkehrsfunktion des Airports darstellt", erklärte Walter Vill, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung.

Das Bayerische Verwaltungsgericht war nach eingehender Prüfung mehrerer Prognosegutachten über die Entwicklung des Nachtflugbedarfs am Münchner Airport zur Auffassung gelangt, das "der von der Regierung von Oberbayern der Nachtflugregelung zu Grunde gelegte Bedarf in nicht zu beanstandender Weise ermittelt" wurde.

Mit der Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes sei eine wichtige Voraussetzung für eine Fortsetzung der positiven Entwicklung des internationalen Luftverkehrsdrehkreuzes München gegeben. "Dies liegt im Interesse der bayerischen Bevölkerung und der bayerischen Wirtschaft, da der prosperierende Flughafen mit seinen weltweiten Verkehrsverbindungen ein besonders wichtiger Aktivposten im europaweiten Wettbewerb ist", so Vill.

Quelle: munich-airport.de

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 30 Jahren

Galerie

20190416202523 2333020b 2s
349
19.05.18
20200830112926 A5c41e5a 2s
19
29.08.19
20190214205006 52f1eb8a 2s
366
08.09.18