neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Start im April 2007 mit zwei stationierten Boeings - Ab September 2007 sogar drei Flugzeuge - Investitionsvolumen von insgesamt 220 Millionen US-Dollar soll eine Million Fluggäste pro Jahr generieren

London-Stansted / Bremen, 19. September 2006: Branchenpionier Ryanair, Marktführer der europäischen Preiswertanbieter, kündigte heute in Bremen seine 17. Basis an, die zweite in Deutschland überhaupt. Der Flugbetrieb wird im April 2007 aufgenommen mit einem Investitionsvolumen von 210 Millionen US-Dollar in Form von drei stationierten Boeing 737-800, neun neuen Strecken sowie dem Kauf eines zehn Millionen US-Dollar teuren Low Cost Terminals am Flughafen Bremen. Ryanair hatte den Zuschlag für die EU-weite Ausschreibung des Terminals erhalten. Ab April 2007 wird Ryanair hier zwei Boeing 737 stationieren, gefolgt von einer dritten im September 2007, die für die Entstehung von 150 direkten, neuen Arbeitsplätzen sorgen sollen. Bis 2009 soll dort ein jährliches Fluggastaufkommen von über einer Million Passagieren erzielt werden.


Zielflughafen Flugfrequnez
London-Stansted 2x täglich
Oslo-Torp 1x täglich
Gerona (Barcelona) 4x wöchentlich
Murcia 4x wöchentlich
Tampere 4x wöchentlich
Venedig 4x wöchentlich
Verona 3x wöchentlich
Riga 3x wöchentlich
Pisa 3x wöchentlich

Die neue Ryanair-Basis in Bremen bedeutet gute Nachrichten für die Wirtschaft wie den Tourismus in der Region, denn beide werden von den neun angebotenen Preiswert-Strecken und einem Passagieraufkommen von einer Million Fluggästen pro Jahr profitieren. Dieses Anwachsen der Bremer Fluggastzahlen um gut 50 Prozent wird in der Folge bis zu 1.000 direkte wie indirekte Arbeitsplätze neu schaffen. Zudem werden Verbraucher im Großraum Bremen Ticket-Kosten von bis zu 100 Millionen Euro einsparen können - im Vergleich zu Flügen mit Lufthansa.

Dazu Ryanair-CEO Michael O'Leary heute in Bremen

"Die rund 13 Millionen Verbraucher im Großraum Bremen kommen nun endlich in den Genuss einer echten Niedrigpreis-Airline mit unschlagbarem Kundenservice, die Flugreisen ermöglicht zu Preisen um die Hälfte günstiger als die von Lufthansa - zu neun aufregenden Destinationen und garantiert ohne Kerosinzuschlag.

Unsere Botschaft an die teure Konkurrenz ist dabei ganz simpel - Ihr könnt unsere Preise nicht unterbieten und Ihr könnt unsere Pünktlichkeit nicht übertreffen!

Deswegen werden wir in Bremen den enormen Erfolg unserer Basis in Frankfurt-Hahn wiederholen, die in den letzten sechs Jahren auf ein jährliches Passagieraufkommen von rund vier Millionen Fluggästen angewachsen ist. Weil sich deutsche Verbraucher wie ausländische Gäste bewusst für die niedrigsten Preise bei pünktlichstem Ankommen entschieden haben, wird sich diese Zahl in den nächsten sechs Jahren noch einmal auf acht Millionen erhöhen.

Zur Feier des Tages haben wir für die neuen Bremen-Strecken im Mai und Juni 2007 50.000 Sitzplätze zum One-Way-Preis von einem Euro frei geschaltet, die ab sofort bis zum kommenden Donnerstag, 21. September 2006 um Mitternacht auf www.ryanair.de gebucht werden können. Hinzu kommen lediglich die anfallenden Steuern und Gebühren, was einen One-Way-Preis von 18,99 Euro bedeutet. Daher lohnt sich der schnelle Klick in jedem Fall!"

Quelle: ryanair.com

Yesterday News

Heute vor 75 Jahren

Galerie

20180224210331 363a630c 2s
276
08.09.13
20180703213149 Ef37b279 2s
339
28.04.18
20171122154209 0db52604 2s
368
16.09.16