neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Nur eine Woche nach der Graduierung der ersten Jetpilotin hat es bei der Luftwaffe eine weitere Frau in die dritte Dimension geschafft: Die aus Unterfranken stammende Leutnant Jasmin Kirsch hat ihre Ausbildung zur Transportflugzeugführerin bestanden. Am 29. September 2006 wurden der 25-jährigen in Bremen an der Lufthansa Verkehrsfliegerschule offiziell der Militär-Luftfahrzeugführerschein und die deutsche Flugzeugführerschwinge verliehen.

Bereits mit 7 Jahren entdeckte sie den Traum vom Fliegen für sich. Nach der kompletten Öffnung der Bundeswehr für Frauen im Jahr 2001 ergriff sie sogleich ihre Chance und bewarb sich bei der Luftwaffe als Offizier des fliegerischen Dienstes. Nach der Grund- und Offizierausbildung begann sie im März 2005 mit der fliegerischen Ausbildung. In Goodyear (Arizona/USA) absolvierte Jasmin Kirsch ihren ersten Flug mit einem Propeller-Flugzeug und setzte anschließend die Ausbildung an der Lufthansa Verkehrsfliegerschule in Bremen fort, wo die angehenden Transportpiloten und -pilotinnen der Luftwaffe ausgebildet werden.

Mit der Waffensystemeinweisung auf die Transall C-160D, dem Transportluftfahrzeug der Luftwaffe, beginnt für Frau Kirsch beim Lufttransportgeschwader 62 (LTG 62) in Wunstorf nun ein weiterer fliegerischer Ausbildungsabschnitt.

Ausbildung Transportpilot/-in bei der Luftwaffe:

Aufnahmeprüfung bei der Offizierbewerberprüfzentrale (OPZ) in Köln (3 Tage)

Feststellung der Wehrfliegerverwendungsfähigkeit beim Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck (1 Woche)

Fliegerische Lernprobe beim Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck (1 Woche)

Kombinierte Grund- und Offizierausbildung bei der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) in Fürstenfeldbruck (11 Monate)

Vorbereitung auf die fliegerische Ausbildung (11 Monate)

Überlebensausbildung (Land und See)

Allgemeine Englischausbildung, Fliegerenglischausbildung

Flugphysiologische Ausbildung Fliegerische Vorausbildung Teil I an der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) in Fürstenfeldbruck (14 Wochen)

Fliegerenglisch Fachtheorie Überlebenstraining

Fliegerische Vorausbildung Teil II in den USA 13 Flugstunden auf dem Propellerflugzeug Grob 120 A in Goodyear/Arizona (6 Wochen)

Fliegerische Ausbildung bei der Lufthansa Flight Training GmbH in Bremen fliegerische Grundausbildung auf dem Trainingsluftfahrzeug Cheyenne PA 42 (19 Monate)

Waffensystemeinweisung (7 Monate) Transall C-160D im LTG 62 in Wunstorf

Verwendung in einem fliegenden Geschwader der Luftwaffe

Quelle: luftwaffe.de

Foto Copyright Luftwaffe

Image

Galerie

20171122154209 C2b30878 2s
72
18.06.16
20180909200419 4f819fa3 2s
54
18.05.18
20181028154853 76a68e14 2s
29
25.08.18