neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Ein Sommernachtstraum - Mit dem 21. Oktober 2006 wird die Sanierung der durch den Flughafen Rostock-Laage und das Jagdgeschwader 73"Steinhoff" gemeinsam genutzten Start- und Landebahn beendet sein.

Damit ist eines der interessantesten Bauprojekte des Landes, nämlich die Sanierung der Bahn ohne Unterbrechung planmäßiger Verkehre, vollendet.
Nach anfänglichen Sorgen des Flughafen Rostock-Laage über eine ursprünglich vorgesehene durchgehende Stilllegung der Start- und Landebahn über nahezu 10 Monaten, hatte es Anfang 2005 erheblichen Pressewirbel gegeben.

Das erfolgte Einvernehmen mit dem Verteidigungsministerium für eine Sanierung innerhalb der Nachtstunden und an den Wochenenden, kam letztlich den militärischen wie zivilen Interessen gleichermaßen entgegen. Damals unbekannter Nebeneffekt einer unterbliebenen Stilllegung, der amerikanische Präsident konnte 2006 kurzfristig landen!

Die Bauarbeiten bei Nacht, die durch den Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL M-V) geplant und koordiniert wurden, waren zweifellos die visuell spektakulärsten, längsten und gleichzeitig wohl unbekanntesten Sommernacht-Veranstaltungen im Land. Jede Nacht wurden zwischen 21.00 Uhr bis 06.00 Uhr morgens und an den Wochenenden von Freitagabend 22.00 Uhr bis Sonntag 10.00 Uhr ca. 65m mal 35m mit 70 schweren Baugeräten gleichzeitig saniert, so dass dann am Folgetag, jeweils ab 6:00 Uhr, wieder Flugzeuge starten und landen konnten. Die rund 11 Mio. EUR teure Baumaßnahme wurde trotz der Unterbrechungen durch den "Bush. Besuch" und den "Tag der Luftwaffe" in ca. 3,5 Monaten bei exzellenter und unkomplizierter Zusammenarbeit aller daran beteiligter Stellen ohne Zwischenfälle durchgeführt.
Bernd Blumenthal, Flughafen Rostock-Laage: "eine besonders professionelle und beeindruckende Baustelle".

Quelle: rostock-airport.de

Yesterday News

Heute vor 40 Jahren
Heute vor 51 Jahren

Galerie

20180218155452 5f43c222 2s
86
17.02.18
20180521202817 D2314990 2s
97
28.04.18
20171122154209 82aaf731 2s
90
16.09.16