neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

Pünktlich zu Beginn des neuen Winterflugplans konnte der Flughafen zum ersten Mal den britischen Low-Cost-Carrier Flybe in Hannover begrüßen, der seit dem 29. Oktober täglich zweimal nach England, Southampton und Birmingham startet.

Die Begrüßung der neuen Airline erfolgte traditionell durch zwei auf dem Vorfeld positionierte Fahrzeuge der Hannover Airport-Werksfeuerwehr, die mit Wasserfontänen Spalier standen.

Die Reisezeiten Hannover-Southampton sind komfortabel. Am Nachmittag starten die Maschinen zu ihrem knapp zweistündigen Flug über den Ärmelkanal. Die günstigsten Oneway-Flüge sind für umgerechnet schon 47 Euro inklusive Steuern und Gebühren zu haben.

Der übersichtliche Airport von Southampton liegt südwestlich der Hauptstadt London und rühmt sich, die kürzeste Verbindung zur nächsten Bahnstation zu haben. Nur 99 Schritte sind es vom Terminal zu den Gleisen. Von dort fahren bis zu drei Züge in der Stunde Richtung London Waterloo ab. In einer guten Stunde ist das Ziel bereits erreicht.

Natürlich ist der Flughafen Southampton auch ein idealer Ausgangspunkt für Touren durch Südengland. Mit dem Mietwagen geht es die Küste entlang zu den berühmten englischen Seebädern, den herrlichen Stränden und historischen Marktstädtchen. Gartenliebhaber finden südlich von London einige der berühmtesten Parks und Gärten der Welt. Southampton selber ist bekannt für den geschichtsträchtigen Überseehafen, von dem einst die Pilgerväter mit der legendären Mayflower in die neue Welt aufbrachen. Noch heute starten von Southampton aus die großen Luxusliner zu ihren Kreuzfahrten durch die Weltmeere, und es heißt, dass in den Gewässern vor Southampton mehr Champagner fließt als sonst wo auf dem Globus.

Flybe-Tickets können unter www.flybe.com im Internet oder im Reisebüro gebucht werden. Ab Hannover fliegt die Low-Cost-Airline als weiteren Zielflughafen Birmingham an. Von hier erschließt sich der Westen Englands.


Ebenfalls neu im Winterflugplan ist die Verbindung der Aeroflot nach Moskau. Seit September gibt es drei wöchentliche Verbindungen in die russische Hauptstadt. Bereits zum Sommerflugplan 2007 will Aeroflot die Verbindung auf eine tägliche Frequenz erweitern und auf die Bedienung mit einem Airbus 319 umstellen.


Doch auch für Touristikreisende hält der neue Winterflugplan wieder viele attraktive Ziele bereit. Wer den Schnee in den Alpen genießen will, hat mehrere Ziele zur Auswahl: HLX fliegt nach Klagenfurt und Salzburg, Welcome Air nach Innsbruck und Graz und Air Berlin und Swiss nach Zürich.

Für alle, die die kalten Tage lieber in der Sonne genießen wollen, gibt es während der Wintermonate tägliche Verbindungen in die Ferienregionen rund ums Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, nach Nordafrika, Ägypten und in die Türkei.


Attraktive Komplett-Reiseangebote gibt im Reiseportal des Hannover Airport unter http://www.haj.de/

Quelle: hannover-airport.de

Galerie

20180203193334 6e7c8983 2s
333
10.06.17
20190630172112 28f4e4b8 2s
10
18.05.19
20180710210734 C672ae55 2s
249
28.04.18