neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Der Aufsichtsrat der Austrian Airlines AG hat in einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 1. November 2006 den Antrag des Vorstands genehmigt, die aus vier Langstreckenflugzeugen bestehende Airbus A330 Flotte ab 2007 abzubauen. Im vorherigen Einvernehmen mit dem Präsidium des Aufsichtsrats hat der Vorstand im Rahmen der aktuellen Budgeterstellung und der Novellierung des mittelfristigen Unternehmensplans den Antrag gestellt, die Optimierung des Austrian Konzerns weiter zu beschleunigen, um eine positive Ergebnisentwicklung konsequent zu forcieren.
 
Die bereits eingeleiteten Maßnahmen sehen die Konzentration der gesamten Fokker Flotte bei Austrian arrows (Transfer der drei Austrian Fokker 70 zu Austrian arrows) und den Abbau der beiden verbliebenen vierstrahligen Airbus A340-300 für 2007 vor. Zusätzlich wurde nun der Beschluss gefasst, die Langstreckenkapazitäten um die Airbus A330 Flotte zu reduzieren und rasch mit der Verwertung der vier Flugzeuge zu beginnen, wodurch ein bedeutender Schritt in der Flottenharmonisierung gesetzt wird.
 
Damit wird die Austrian Langstreckenflotte künftig aus einer homogenen Boeing B777 und B767 Flotte bestehen, die bereits mit der erweiterten und neu gestalteten Business-Class mit komfortablen Schlaf-Fauteuils ausgerüstet ist. 
 
Mit dem Abbau der A330 Flotte wird das Austrian Langstreckennetz gestrafft. Konkret werden die Linienflüge nach Shanghai ab 7. Jänner 2007, Phuket, Mauritius und Colombo / Male mit Ende April und Katmandu im Mai 2007 eingestellt. Lauda Air wird sich 2007 aus dem Langstrecken-Chartergeschäft zurückziehen. Evaluierte Routen nach Karachi in Pakistan und Chennai in Indien werden nicht angeflogen. Die neue US-Destination Chicago wird mit 29. Mai 2007 aufgenommen.

Quelle: aua.com

Galerie

20171230200314 1813e8bb 2s
67
27.08.17
20180506120527 Da483ff6 2s
74
28.04.18
20171218204952 6c217aaf 2s
107
25.05.17