neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Ab 25. März 2007 können Flugreisende zum ersten Mal ohne Zwischenstopp von Dresden nach London fliegen. British Airways führt mit Beginn des Sommerflugplans eine tägliche Direktverbindung zum Gatwick Airport ein. Das Flugzeug vom Typ Boeing 737-400 mit 147 Plätzen landet montags bis sonntags jeweils um 15:05 Uhr in Sachsens Landeshauptstadt. Der Flug nach London-Gatwick hebt jeweils um 15:40 Uhr in Dresden ab.Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH, zur neuen Direktverbindung Dresden - London:"Wir freuen uns, dass sich mit British Airways eine weltweit renommierte Airline für den Flughafen Dresden entschieden hat. Damit erhält der Aufbau von europäischen Flugverbindungen von und nach Dresden einen nachhaltigen Schub. Ich hoffe, dass die Direktverbindung sowohl von Geschäfts- als auch Privatreisenden aus Sachsen, Südbrandenburg, Niederschlesien und Nordböhmen rege genutzt wird.Die Airline bietet ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Niveau. Mit Gatwick haben wir eine Verbindung zu dem Londoner Großflughafen, von dem aus man mit Abstand am schnellsten und billigsten in die Londoner Innenstadt gelangt. Auch der Incoming-Tourismus nach Dresden erhält neue Impulse. Die Dresden-Werbung und Tourismus GmbH, die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH und der Dresden Convention Bureau e.V., die uns bei der Gewinnung der Airline sehr aktiv unterstützt haben, werden das neue Flugangebot nutzen, um die Kultur-, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kongressstadt Dresden im Vereinigten Königreich noch bekannter zu machen. Durch den Wiederaufbau der Frauenkirche bestehen bereits viele Kontakte zwischen Sachsen und Großbritannien."Einen Hin- und Rückflug zwischen Dresden und London mit British Airways gibt es ab 78 Pfund inklusive Steuern (rund 115 Euro). Die Flüge sind in Kürze auf www.britishairways.com und www.ba.com, telefonisch unter 0044 870 850 9850 sowie in allen Reisebüros buchbar.Das neue London-Angebot ist für Geschäfts- und Privatreisende gleichermaßen interessant. Mit den Direktflügen sind Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, Piccadilly Circus und Tower Bridge von Dresden aus so schnell und bequem zu erreichen wie nie zuvor. Außerdem bestehen in London-Gatwick Umsteigemöglichkeiten in alle Welt. Im Flugplan werden mehr als 200 Ziele mit 90 Airlines angeboten. British Airways fliegt ab London-Gatwick zu rund 60 Zielen, zum Beispiel nach Atlanta, Dallas, Dublin, Edinburgh, Glasgow, Houston, Manchester, Newcastle, Orlando, Philadelphia und Reykjavik. Alle Flüge der British Airways, auch die Flüge von und nach Dresden, werden im Nord-Terminal abgefertigt, welches per Bahn mit dem Südterminal verbunden ist. In beiden Terminals gibt es sehr gute Einkaufsmöglichkeiten.Der Flughafen Gatwick (www.gatwickairport.com) befindet sich rund 40 km südlich von London. Mit dem Gatwick Express ist die Innenstadt in nur 30 Minuten zu erreichen. Alle 15 Minuten fahren Züge ohne Zwischenhalt zur Victoria Station. Ein einfaches Ticket kostet 14 Pfund, die Hin- und Rückfahrt 25 Pfund. Am Bahnhof Victoria können die Reisenden in die U-Bahn-Linien District Line, Circle Line und Victoria Line umsteigen. Unter www.gatwickexpress.com gibt es ausführliche Informationen zu Fahrplänen und Preisen.Gatwick ist der zweitgrößte Airport der Sieben-Millionen-Metropole London und der sechstgrößte Flughafen Europas. Im Jahr 2005 wurden hier rund 32 Millionen Passagiere gezählt.

Quelle: Flughafen Dresden GmbH, Marketing/Public Relations

Galerie

20180727154424 C32261e7 2s
452
20.05.18
20190306185809 3895d2b3 2s
277
08.09.18
20191116182455 9728d5f8 2s
150
30.08.19