neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Lauda Air - The AUSTRIAN way to holidays

Im Zuge der konsequenten Restrukturierung des Austrian Konzerns wurde auch das Markenportfolio und insbesondere die Charter- und Ferienflugmarke Lauda Air einer genauen Prüfung unterzogen. Die Untersuchungs- und Umfrageergebnisse sprechen für eine Austrian Dachmarkenstrategie, wobei Dialoge mit namhaften Reiseveranstaltern das vertriebliche Potenzial der Marke Lauda Air unterstrichen. Als Konsequenz wird die Marke Lauda Air an die Dachmarke Austrian herangeführt. Das Geschäftsfeld Charter- und Ferienflug wird zukünftig unter „Lauda Air - The AUSTRIAN way to holidays" geführt. Synergiepotenziale, wie zum Beispiel eine Abstimmung des Werbeauftritts mit Austrian bzw. die einheitliche Gestaltung von Bordverbrauchsartikeln usw. werden zukünftig stärker als bisher genutzt.

Vom Meinungsforschungsinstitut IMAS aktuell durchgeführte Kundenumfragen ergaben, dass die Marke Austrian im Konkurrenzvergleich mit zahlreichen anderen Fluglinien den höchsten Bekanntheitsgrad besitzt und auch im Charter- und Ferienflugsegment hohe Präferenz am Markt erzielt. Die zusätzlich vom Marktforschungsinsititut Karmasin durchgeführten Experteninterviews mit zahlreichen österreichischen Reiseveranstaltern bestätigten, dass die Marke Lauda Air nach wie vor eine sehr hohe Reputation besitzt.

Quelle: aua.com

Yesterday News

Heute vor 22 Jahren

Galerie

20180902205509 79041bc0 2s
225
18.05.18
20180416182905 97b67d29 2s
140
15.04.18
20171221165016 48d28b50 2s
356
25.08.17