neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Das WM-Jahr 2006 hat auch Germanwings beflügelt. Mit einem Passagierplus von über 31 Prozent beendet die Fluggesellschaft das laufende Geschäftsjahr 2006. Damit hat die Günstig-Airline auch in diesem Jahr an die rasante Entwicklung der drei Aufbaujahre zuvor angeschlossen. Stattlich ist auch das Umsatzplus für 2006: Mit knapp 560 Millionen Euro setzte die Günstig-Airline 39 Prozent mehr um als im Jahr davor.

Etwa 7,1 Millionen Passagiere nutzten die Angebote von Germanwings und flogen mit einem der derzeit 24 Flugzeuge zu kleinen Preisen ab 19 Euro in eines der über 50 Germanwings-Ziele. Aber auch wirtschaftlich sehr erfolgreich war das zu Ende gehende Jahr: „Wir werden ein klar positives Ergebnis haben - das beste in unserer bisherigen Firmengeschichte", sagte Thomas Winkelmann, Sprecher der Geschäftsführung der Germanwings GmbH.

Im ablaufenden Jahr stellte die Günstig-Airline wichtige Weichen für die weitere deutliche Expansion in den kommenden Jahren. So wurden die ersten beiden Flugzeuge aus der Bestellung von 18 fabrikneuen Airbus A319 bereits im Sommer ausgeliefert. Fünf weitere werden im kommenden Jahr folgen.

Und zum Jahresende fand Germanwings auch eine neue Heimat am Flughafen Köln/Bonn: Die Verwaltung, die bis dahin in einem provisorischen Containergebäude neben dem Terminal 2 untergebracht war, zog mit 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ein neu errichtetes Containerdorf neben dem  Flughafen. Dort sind erstmals auch nahezu alle Bodenmitarbeiter von Germanwings unter einem Dach zusammengefasst.       

Die Rekordzahl an Fluggästen für 2006 kündigte sich bereits am 27. Oktober diesen Jahres an, dem taggenauen vierten Geburtstag von Germanwings. An diesem Tag, einem Freitag, flogen erstmals mehr als 25.000 Passagiere mit Germanwings und stellten damit einen neuen Tagesrekord auf.

Quelle: germanwings.com

Photo Copyright: Patrick Ruland

Germanwings A319

Galerie

20190925202231 F3831cf7 2s
440
30.08.19
20180203194416 C3ff3155 2s
1132
10.06.17
20190925202233 2e541e37 2s
397
30.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.