• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1

Nur Sondereinflüsse verhinderten 2006 das 7. Rekordjahr in Folge
Der Flughafen Rostock-Laage kann auch im Jahr 2006 mit den erreichten Passagierzahlen zufrieden sein. Die Fußballweltmeisterschaft, eine langsam abschwächende Türkeikrise und die samstägige Platzschließung zur Sanierung der Start- und Landebahn haben verhindert, dass der Flughafen Rostock-Laage ein erneutes Rekordjahr vorweisen kann. Die erreichte Passagieranzahl von 169.915 Fluggästen, ein Minus von 3,4 Prozent im Vorjahresvergleich, ist vor dem Hintergrund nennenswerter Passagierrückgänge in die Türkei (über 7.000 Fluggäste) ein zufrieden stellendes Ergebnis.

Die Linienverbindungen nach München und Köln erreichten - trotz des Wechsels der Airline im August - eine Steigerung von 14,9 % auf erstmals über 20.120 Passagiere. Ein Beweis für eine stabile und steigerungsfähige Nachfrage der Wirtschaft nach Linienverbindungen. Im Ferienflugsegment sind aus den oben genannten Gründen die Zahlen leicht gesunken. 133.275 Fluggäste starteten 2006 von Rostock-Laage in den Urlaub. Dies entspricht einem Anteil von 78,4 Prozent am Gesamtvolumen. Fast jeder zweite Fluggast flog im Jahr 2006 ab Rostock-Laage mit Air Berlin.

Mit Präsident George W. Bush und seiner Frau Laura konnten die beiden wichtigsten Individualreisenden der Welt auf dem Flughafen begrüßt werden. Auch die deutsche Nationalelf, der Ministerpräsident von Norwegen und Chris de Burgh wurden 2006 in Rostock-Laage empfangen.

Die Flugbewegungen sind im Vergleich zum Vorjahr nahezu gleich geblieben. Die Ausweitung des Cateringgeschäfts schlägt besonders positiv in der Bilanz des Flughafens nieder, 81.500 Essen aus der Region wurden unter Anderen auf die Flieger von Hamburg International, Air Berlin und OLT verteilt. Somit lässt sich in diesem Geschäftsfeld ein Zuwachs von 72 Prozent verzeichnen. Das Frachtgeschäft musste aufgrund von Umstrukturierungen bei der Bundeswehr Einbußen von 49 Prozent hinnehmen.

Air Berlin wird ab 2007 eine Maschine ganzjährig in Rostock-Laage stationieren und somit auch im Sommer mit über 30 Zielen ein noch nie da gewesenes Sommerangebot bieten. "Über 40.000 zusätzliche Sitze in die Warmwasserziele allein im kommenden Sommer und die 10 wichtigsten Staatsmänner zum G8 Gipfel im Juni sind in 2007 der Lohn für einen erfolgreichen Flughafenausbau, von dem das ganze Land profitiert", so Flughafen-Geschäftsführer Bernd Blumenthal.

Quelle: rostock-airport.de