neueste Beiträge

  • Coming Soon: NATO Tigermeet 2018 Poznan / Poznan Airshow

    Coming Soon: NATO Tigermeet 2018 Poznan / Poznan Airshow

      Galerie: LINK

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Der Flughafen Stuttgart verzeichnete im vergangenen Dezember 667.627 Fluggäste - das sind 3,9 Prozent weniger als im Dezember 2005 (694.737 Passagiere). Auch die Zahl der Flugbewegungen lag im Dezember mit 9.457 Starts und Landungen 4,6 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats (2005: 9.918 Bewegungen). Nachdem es 2004 und 2005 weit überdurchschnittliche Zuwächse gab, werden die Zahlen bis zum Ende des Winterflugplans leicht rückläufig sein. Grund dafür ist das reduzierte Drehkreuz der Fluggesellschaft hapagfly.

Wenige Tage vor Jahresende erreichte der Landesflughafen dennoch die historische Rekordmarke von zehn Millionen Passagieren in einem Jahr. Von Januar bis Dezember flogen nach ersten Berechnungen 10.109.435 Reisende von und nach Stuttgart, das sind 7,4 Prozent mehr Fluggäste als noch 2005 (9.411.692). Von Januar bis Oktober 2006 lagen die Passagierzahlen in jedem einzelnen Monat über den Rekordzahlen von 2005. Im August und September wurden jeweils über eine Million Fluggäste befördert. Die Zahl der Flugbewegungen 2006 liegt nach vorläufigen Auswertungen bei 162.601, das bedeutet ein Zuwachs von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (158.561). 2006 wurde ein Jahresergebnis von 25 Mio. Euro erwirtschaftet (2005: 17,2 Mio. Euro), das bislang beste in der Geschichte des Landesflughafens.

„Durch die nochmals erhöhten Sicherheitsanforderungen und durch den Anstieg der Passagierzahlen sind etwa 600 neue Arbeitsplätze direkt am Flughafen entstanden", so Geschäftsführer Prof. Georg Fundel auf dem Neujahrsempfang der Flughafengesellschaft am heutigen Abend. „In den vergangenen 50 Jahren wuchs der Luftverkehr stetig um fünf Prozent. Auch in 2007 erwarten wir drei bis fünf Prozent Wachstum. Waren es 1980 noch 2,6 Millionen Passagiere, flogen 1990 schon 4,3 Millionen und 2000 dann 8,1 Millionen. Dieser Entwicklung müssen wir Rechnung tragen - eine ausreichende Kapazität des Landesflughafens muss auch in Zukunft sichergestellt sein", so Fundel. Geschäftsführer Walter Schoefer betonte: „Bis 2020 wird der Luftverkehr in Deutschland Experten zufolge zwischen 73 und 86 Prozent wachsen. Ein exportstarkes Land wie Baden-Württemberg muss rechtzeitig die Weichen stellen, um weiterhin am Wachstum zu partizipieren und den Wohlstand der Bürger zu sichern. Den Flughafen als Infrastrukturanlage zu stärken ist kein Selbstzweck, sondern eine wesentliche Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region".

Quelle: flughafen-stuttgart.de

Galerie

20171122154209 8b12802b 2s
28
18.09.16
22.11.17