neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Verkehrsergebnis der Austrian Airlines Group für das Gesamtjahr 2006
 
Von Januar bis Dezember 2006 begrüßte die Austrian Airlines Group im Linien- und Charterverkehr mit einem historischen Passagierrekord 10.834.747 Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge - um 7,1 % mehr als 2005. Die Austrian Airlines Group erreichte damit ein Verkehrsergebnis, das gemessen in ausgelasteten Passagierkilometern der Liniendienste (RPK) um 5,6 % über dem Vergleichswert des Vorjahres liegt, das Linienangebot (ASK) wurde gegenüber 2005 um 5,3 % ausgeweitet. Der daraus resultierende Passagierladefaktor der Liniendienste lag kumulativ mit 74,0 % um 0,2 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Mit rd. 9 Millionen Linienpassagieren betrug das Passagierwachstum 9,4 %. Mit einer Steigerung der Gesamt-Auslastung der Linien- und Charterflüge um 0,4 Prozentpunkte auf 74,5 % wurde ebenfalls ein historischer Rekordwert erzielt.
 
Im Dezember 2006 ging die Zahl der verkauften und damit ausgelasteten Passagierkilometer der Liniendienste (RPK) geringfügig um 0,8 % gegenüber Vorjahr zurück, die angebotenen Sitzkilometer (ASK) wurden um 1,4 % ausgeweitet. Im Linienverkehr wurden um Dezember rd. 679.000 Fluggäste befördert, dies entspricht einem Zuwachs von 5,5 % gegenüber 2005. Mit einem Gesamt-Passagier-Plus von 4,3 % gegenüber Dezember 2005 konnte die Austrian Airlines Group erneut zulegen und beförderte im Linien- und Charterverkehr insgesamt 723.261 Fluggäste.
 
Austrian Vorstandsvorsitzender Mag. Alfred Ötsch zum „All-time-high" 2006: „Mit unserem Passagierwachstum 2006 konnten wir uns im europäischen Branchenvergleich der renommierten Netzwerkcarrier unter den Top 5 Fluglinien positionieren. Wachstumstreiber für unseren Passagierrekord waren einmal mehr unsere Kernverkehrsgebiete in Zentral- und Osteuropa und im Mittleren Osten, sowie gezielte Preis- und Marketingaktionen in allen Märkten. 2007 werden wir unsere Marktposition in den Focus East Märkten, v.a. in Russland durch die Kooperation mit AiR Union, weiter stärken und die erfolgreiche Sekundärmarktstrategie konsequent ausbauen. Das Langstrecken-programm wird auf in Summe zehn Ziele mit hohem Direktverkehrsanteil konsolidiert. Im Zuge der Neuausrichtung nehmen wir Chicago ab Ende Mai auf und erhöhen die Kapazitäten durch den Einsatz der Boeing 777 nach Washington, Tokio, Bangkok und Delhi. Durch das Wachstum in unseren Kernverkehrsgebieten wirkt sich die Langstreckenkonsolidierung insgesamt nur in einer Produktionsrücknahme gemessen in angebotenen Sitzkilometern (ASK) von rd. 15% aus."
 
Verkehrsergebnisse im Detail
 
VERKEHRSLEISTUNG

Linie

Charter

Total

Januar - Dezember 2006

01-12/06

 +/- % VJ

01-12/06

 +/- % VJ

01-12/06

 +/- % VJ

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

AUSTRIAN AIRLINES GROUP (Austrian + Austrian Arrows + Lauda + Slovak Airlines)


 


 

Ausgelastete Passagier-Km (RPK) Mio

19.959,7

+5,6


 

3.412,7

-14,5


 

23.372,4

+2,1


 

Angebotene Sitz-Km (ASK) Mio

26.955,5

+5,3


 

4.418,2

-16,4


 

31.373,8

+1,6


 

Passagierfaktor %

74,0

+0,2

P.

77,2

+1,7

P.

74,5

+0,4

P.
Beförderte Passagiere  000

9.096

+9,4


 

1.739

-3,6


 

10.835

+7,1


 

Ausgelastete Tonnen-Km (RTK) Mio

2.715,1

+5,9


 

332,5

-17,4


 

3.047,6

+2,8


 

Angebotene Tonnen-Km (ATK) Mio

3.751,4

+5,6


 

478,7

-19,9


 

4.230,2

+1,9


 

Gewichtsladefaktor %

72,4

+0,3

P.

69,5

+2,2

P.

72,0

+0,6

P.
 
 
VERKEHRSLEISTUNG

Linie

Charter

Total

Dezember 2006

12/06

 +/- % VJ

12/06

 +/- % VJ

12/06

 +/- % VJ


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

AUSTRIAN AIRLINES GROUP (Austrian + Austrian Arrows + Lauda + Slovak Airlines)


 


 

Ausgelastete Passagier-Km (RPK) Mio

1.526,8

-0,8


 

122,0

-32,2


 

1.648,9

-4,1


 

Angebotene Sitz-Km (ASK) Mio

2.136,1

+1,4


 

177,8

-39,9


 

2.313,9

-3,7


 

Passagierfaktor %

71,5

-1,6

P.

68,6

+7,8

P.

71,3

-0,3

P.
Beförderte Passagiere  000

679

+5,5


 

44

-11,6


 

723

+4,3


 

Ausgelastete Tonnen-Km (RTK) Mio

210,5

-0,1


 

12,1

-37,3


 

222,6

-3,2


 

Angebotene Tonnen-Km (ATK) Mio

300,5

+3,2


 

19,6

-44,5


 

320,1

-2,0


 

Gewichtsladefaktor %

70,0

-2,3

P.

61,7

+7,1

P.

69,5

-0,9

P.
Quelle: aua.com

Galerie

20210321210905 E299797b 2s
92
24.08.20
20190113201159 A7da45ee 2s
876
07.09.18
20200126175634 0e8707a9 2s
549
28.09.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.