neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Am Stuttgarter Flughafen normalisiert sich der Flugbetrieb langsam wieder. Zwar ist auch am heutigen Abend (24.1.) mit witterungsbedingten Verspätungen im Flugverkehr zu rechnen, jedoch kaum noch mit Ausfällen. Die einzige Start- und Landebahn des Flughafens war nach dem nächtlichen Wintereinbruch bis heute morgen um neun Uhr gesperrt. Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter räumen seit den frühen Morgenstunden kontinuierlich Schnee von der Bahn und den Rollwegen oder enteisen die Flugzeuge.

Insgesamt sind rund 150 Flüge abgesagt worden, bei Normalbetrieb hätte es heute 347 Flugbewegungen gegeben. Viele Maschinen starteten und landeten auch am Nachmittag mit Verspätungen, da kontinuierlich geräumt und enteist werden musste. Aus Sicherheitsgründen müssen die Tragflächen der Flugzeuge eis- und schneefrei sein, während die Oberfläche der Start- und Landebahn griffig genug sein muss.

Bei Rückfragen zu den Abflug- und Ankunftszeiten werden Passagiere gebeten, sich direkt an ihre Fluggesellschaft zu wenden. Aktuelle Informationen über Verbindungen von und nach Stuttgart gibt es auch die ganze Nacht im Internet unter http://www.stuttgart-airport.com/ und im Videotext von S 3 ab Tafel 570.

Quelle: flughafen-stuttgart.de

Galerie

20180305212747 23bfbc2a 2s
952
02.09.17
20190612174645 1d95887f 2s
592
18.05.19
20190413184755 F537e284 2s
585
19.05.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.