neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Mit dem Beginn des Sommerflugplans am 25. März startet die Kooperation von Lufthansa mit Turkish Airlines. Fluggäste der beiden Gesellschaften profitieren dann von aufeinander abgestimmten Fluplänen mit mehr Frequenzen auf Flügen zwischen Deutschland und der Türkei, einer größeren Auswahl an Zielorten und besseren Anschlüssen an den Drehkreuzen Frankfurt und München sowie Istanbul. Ausserdem können Teilnehmer der Vielfliegerprogramme beider Airlines ab dem Sommerflugplan auf den Streckennetzen von Lufthansa und Turkish Airlines Meilen sammeln und auch bei der jeweiligen Partner-Airline einlösen.

Zunächst werden die Strecken Frankfurt – Istanbul (Lufthansa- und Turkish Airlines-Flüge), Frankfurt – Ankara (Turkish Airlines) und Düsseldorf – Istanbul (Turkish Airlines) im Codesharing geflogen. Ab dem 3. Mai kommen dann die Routen München – Istanbul (Lufthansa und Turkish Airlines), München – Ankara (Lufthansa) und München – Izmir (Lufthansa) hinzu. Zu diesem Zeitpunkt wird Turkish Airlines am Münchener Flughafen in das Terminal 2, das Lufthansa-Terminal, umziehen. Weitere Strecken, wie beispielsweise Lufthansa-Verbindungen in die USA und Verbindungen von Turkish Airlines in den Nahen Osten und die GUS-Staaten, folgen ab dem 1. September. Langfristig ist die Ausweitung des Codesharings auf weitere Lufthansa-Destinationen in Europa, Kanada und Südamerika sowie auf zusätzliche Zielorte von Turkish Airlines in Südosteuropa und den Nahen Osten beabsichtigt.

Den Vertrag über die Zusammenarbeit hatten Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Candan Karlitekin, Chairman von Turkish Airlines, in Istanbul am Rande der Ankündigung des Beitritts von Turkish Airlines zur Star Alliance im Dezember letzten Jahres unterzeichnet. Die Integrationsprozesse zur Aufnahme von Turkish Airlines in die Star Alliance sind in vollem Gange.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG Konzernkommunikation

Galerie

20181010214701 8bc3522f 2s
133
25.08.18
20180425204737 Cb8ab9d0 2s
167
13.07.17
20180909200419 4f819fa3 2s
185
18.05.18