neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Air Berlin, Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, steuert ab Herbst die Landeshauptstadt Saarbrücken an. Vom September an soll die Strecke Berlin-Saarbrücken mit einer täglichen doppelten Tagesrandverbindung bedient werden. Zwei Monate später wird es täglich zwei Flüge von Saarbrücken nach München und einen nach Palma de Mallorca geben.

Mit den drei neuen Strecken bekommt Saarbrücken Anschluss an das internationale Flugnetz. Von Berlin aus können Umsteige-Verbindungen nach Skandinavien und Russland genutzt werden, über das Air Berlin-Drehkreuz Palma de Mallorca Weiterflüge zu 17 Zielen auf der Iberischen Halbinsel und den Balearen-Inseln Ibiza und Mallorca; und über München stehen den Saarländern dann die Fernstrecken der LTU zur Verfügung.

Die Initiative zum Engagement von Air Berlin ging von der saarländischen Landesregierung aus. Bereits während der ITB in Berlin fand ein Gespräch zwischen Ministerpräsident Peter Müller und Air Berlin-Chef Joachim Hunold statt. Seither prüfte die Fluggesellschaft intensiv die Marktchancen für neue Strecken ab Saarbrücken. Da reine Punkt-zu-Punkt-Verbindungen größere Risiken beinhaltet hätten, entschied man sich für Routen mit Umsteigemöglichkeiten.

Quelle: airberlin.com 

Galerie

20190310180619 4e1137d4 2s
707
08.09.18
20180610182814 470ea087 2s
940
27.04.18
20181028163517 40d942f3 2s
841
18.02.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.