neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Bei der Electronic Warfare Live Training Exercise 2007 (ELITE) vom 14. bis 28. Juni 2007 nutzen erneut über 17 Nationen diese derzeit einzigartige Gelegenheit, um auf dem Truppenübungsplatz "Heuberg" den elektronischen Kampf zwischen Luftfahrzeugen und bodengebundenen Luftverteidigungssystemen zu üben.

Erstmals werden auch die Waffensysteme EUROFIGHTER, der modernste Jet der Luftwaffe, und TIGER, der neue Kampfhubschrauber des deutschen Heeres, in das Übungsgeschehen integriert sein.

Insgesamt kommen dabei über 35 verschiedene Waffensysteme – darunter mehr als 70 Flugzeuge und Hubschrauber – zum Einsatz. Die meisten Jets sowie die Panzerabwehrhubschrau-ber (PAH) vom Typ "Bo-105" sind auf der Heimatbasis des Jagdbombergeschwader 32 (JaboG 32) in Lechfeld stationiert. Vom Flugplatz Manching aus operieren die Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger", Flugzeuge mit Systemen für den elektronischen Kampf – sogenannte "Hooter" – sowie die Kampfflugzeuge vom "Typ F-18 Hornet" aus der Schweiz. Damit tragen diese beiden Flugplätze die Hauptlast des Übungsflugbetriebes.Weitere an der Übung ELITE 2007 beteiligte Flugplätze in Deutschland sind (von Nord nach Süd): Schleswig/Jagel, Nordholz, Geilenkirchen, Nörvenich, Büchel, Neuburg/Donau, Laupheim und Landsberg/Penzing. Zudem werden Übungsflüge direkt aus Avord und Nancy in Frankreich sowie aus Dübendorf in der Schweiz durchgeführt.

Quelle: luftwaffe.de

Für mehr Infos hier klicken!

ELITE 2005

ELITE 2006  

Galerie

20171122154209 D4d7462d 2s
995
01.06.16
20190310175515 2291d603 2s
727
08.09.18
20171219143128 1375fa13 2s
1275
07.10.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.