neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Das große russische Flugunternehmen S7 (einst Sibir) wird für etwas mehr als 1,6 Milliarden US-Dollar 25 neue Flugzeuge des Modells A320 kaufen.

Das sieht ein am Montag auf dem Luft- und Raumfahrtsalon in Le Bourget bei Paris unterzeichnetes Abkommen zwischen S7 und EADS-Tochter Airbus vor. "Diese Maschine eignet sich am besten für die Bedienung der meisten S7-Linien", sagte S7-Generaldirektor Wladislaw Filjow nach der Unterzeichnung. "Sibir ist einer der wichtigsten Kunden für Airbus. Und das Vertrauen des russischen Unternehmens in A320-Maschinen, die in ihrer Klasse besonders erfolgreich sind, bedeutet sehr viel für uns", sagte Airbus-Vorstand John Leahy.

Die Flugzeuge werden im Rahmen eines siebenjährigen strategischen Planes von S7 zur grundlegenden Erneuerung der Luftfahrtflotte erworben. Mit A320 sollen schrittweise die veralteten Tu-154M ersetzt werden. Zum Jahr 2012, da alle Flugzeuge sowjetischer Bauart ausgemustert werden sollen, will S7 mindestens 50 Airbus-Maschinen betreiben, darunter bis zu 35 Stück des Modells A320.

Gegenwärtig besitzt S7 acht A319. Im ersten Halbjahr 2008 sollen vier neue A320 dazu kommen, die beim russischen Unternehmen Iljuschin Finance geleast werden. In nächster Zeit will S7 weitere Leasingabkommen über den Betrieb von neun A320 schließen. Diese Maschinen werden voraussichtlich noch in diesem Jahr an das russische Unternehmen geliefert.

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren
Heute vor 235 Jahren

Galerie

20180414211429 D6545062 2s
38
13.07.17
20180530185912 Bb427eb8 2s
37
28.04.18
20180310203510 Ba133692 2s
84
02.09.17