neueste Beiträge

  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Air France hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von zwei weiteren A380 und 18 zusätzlichen Flugzeugen der A320 Familie geschlossen. Die französische Fluggesellschaft bestätigt mit der Bestellung der beiden A380 zusätzlich zu den zehn bereits georderten Maschinen ihre Festlegung auf den neuen doppelstöckigen Megaliner von Airbus mit seiner überaus großen Passagierkapazität. Gleichzeitig zeigt der neue Auftrag, dass Air France weiterhin auf die Single-Aisle-Familie von Airbus setzt und ihr ehrgeiziges Flottenmodernisierungs- und Netzentwicklungsprogramm damit fortsetzt, bis schließlich in der Single-Aisle-Klasse eine reine Airbus-Flotte betrieben wird.

Als erster europäischer Betreiber der A380 wird Air France das Airbus-Großraumflugzeug ab Frühjahr 2009 auf Routen von ihrer Drehscheibe Paris-Charles de Gaulle nach Asien und Nordamerika einsetzen. Die Flugzeuge erhalten eine komfortable Dreiklassenbestuhlung und werden mit Triebwerken des Herstellers Engine Alliance ausgerüstet.

Mit 145 Flugzeugen der A320-Familie betreibt Air France schon heute eine der weltweit größten Flotten von Airbus Single-Aisle-Jets. Die A320 und A321 der jüngsten Generation, die der Carrier nun in Auftrag gegeben hat, zeichnen sich durch ihren neu gestalteten Passagierraum aus und fliegen mit den effizienten CFM56-Triebwerken der neuen Generation von CFM International. Sie werden auf Inlandsverbindungen in Frankreich sowie im europäischen Streckennetz der Airline eingesetzt.

Quelle: eads.net 

Yesterday News

Heute vor 39 Jahren
Heute vor 62 Jahren

Galerie

20180610173229 C8744857 2s
956
28.04.18
20180819155655 3320eeb0 2s
846
18.05.18
20181230203108 76e16d8c 2s
833
07.09.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.