neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Eine Umsteigerin auf dem Weg mit Lufthansa von Los Angeles über Frankfurt nach Mumbai war heute der milliardste Passagier im 35 Jahre alten Terminal 1 des Frankfurter Flughafens: Somika Mahapatra ist Personal­managerin eines Unternehmens in Mumbai, das zu einer britischen Firmengruppe gehört.

Fraport-Vorstandsvorsitzender Dr. Wilhelm Bender sagte bei der Begrüßung des Jubiläums-Fluggastes am Flugsteig A im 1972 eröffneten Fluggastgebäude, die zu feiernde Riesenzahl mache deutlich, welche Dynamik im interkontinentalen Luftverkehr stecke.

Bender betonte, er freue sich besonders, dass als Jubi­läumspassagier eine Geschäftsreisende aus Indien begrüßt werden konnte. Indien sei eines der wirtschaftlich wachstumsstärksten Länder der Welt und Fraport bemühe sich sehr, vom rasanten Aufschwung des Luftverkehrs in Asien angemessen zu profitieren. Momentan werden pro Woche von FRA aus allein auf Strecken nach Indien rund 15.300 Sitzplätze angeboten. Anfang 2006 habe im übrigen ein Konsortium unter Beteiligung von Fraport das Management des indischen Hauptstadt-Flughafens Delhi übernommen. Angesichts der stürmischen Nachfrage solle dieser Airport ausgebaut werden.

Der Fraport-Vorstandsvorsitzende überreichte Somika Mahapatra einen Gutschein zur Gratis-Nutzung der VIP-Lounge für ein Jahr. Dr. Karl-Rudolf Rupprecht, Frank­furter Hub Manager der Lufthansa, schenkte ihr Lang­streckentickets für zwei Personen in der Business Class.

Quelle: fraport.de 

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20201106210342 E65c5f14 2s
181
29.08.19
20171122154209 B59ab643 2s
850
05.06.16
20190724165434 395a7a69 2s
748
13.06.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.