neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Vier Cessna Citation CJ1+ - Neues Schulungskonzept für 2008

Für das Training ihrer eigenen Nachwuchspiloten nutzt Lufthansa zukünftig erstmals Jets und hat beim US-Hersteller Cessna vier Flugzeuge des Typs Citation CJ 1+ bestellt. Mit dieser Erneuerung der Schulungsflotte sind die Weichen gestellt für ein zum Jahresanfang 2008 an der Verkehrsfliegerschule in Bremen beginnendes neues Ausbildungskonzept. Es orientiert sich noch stärker als bislang am spezifischen Flugbetrieb einer großen, weltweit operierenden Linienfluggesellschaft. "Unsere Flugschüler verfügen damit über optimale Trainingsmöglichkeiten für einen nahtlosen Wechsel ins Airbus- oder Boeingcockpit", erläutert Flugkapitän Jürgen Raps, Bereichsvorstand Operations der Lufthansa Passage Airlines. Die Auslieferung der Flugzeuge soll im Oktober kommenden Jahres beginnen und Mitte 2009 abgeschlossen sein. Der zweistrahlige Jet erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 720 Stundenkilometern und verfügt über eine Reichweite von 2402 Kilometern. In diesem und im nächsten Jahr sucht Lufthansa jeweils bis zu 360 neue Flugschülerinnen und -schüler. Details und Voraussetzungen finden sich unter www.lufthansa-pilot.de.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG, Konzernkommunikation

Galerie

20191226185729 7069fe7f 2s
484
30.08.19
20210707142604 1fe2df79 2s
13
31.03.16
20181229175309 4701de75 2s
613
30.07.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.