neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Das 600. Exemplar des an Eurocopters deutschem Produktionsstandort im nordschwäbischen Donauwörth hergestellten Hubschraubertyps EC135 wurde am 20.09.2007 an seinen zukünftigen Betreiber ausgeliefert.

In einer Zeremonie im Beisein von Eurocopters Präsident und CEO Dr. Lutz Bertling übergab Eurocopter den Hubschrauber an Vojko Robnik, Leiter der Luftunterstützungseinheit der slowenischen Polizei, als Vertreter des slowenischen Innenministeriums, den Abnehmer des insgesamt 600. Exemplars der EC135. Für diesen Kunden ist es der allererste Eurocopter-Hubschrauber in seiner Flotte. In Dienst gestellt wird der Helikopter bei Sloweniens Polizeifliegerstaffel, für deren Einsatzaufgaben mit der Wahrnehmung Schengener Grenzsicherungspflichten eine neue Zeitrechnung beginnt. Als seinen neuen Polizeihubschrauber hat Slowenien die Version EC135 P2i mit gesteigerter Zuladung (max. Startmasse: 2.910 kg) und Startleistung (2 x 690 WPS) sowie einer verbesserten Hot-and-high-Leistungscharakteristik gewählt. Die Maschine ist mit Suchscheinwerfern, Infrarot-Frontkamera und Datenverbindung zum Boden sowie – zum ersten Mal bei einer EC135 – mit einer volldigitalen Gegensprechanlage ausgestattet. Auch für Nachteinsätze und Einzelpiloten-Instrumentenflüge ist der Hubschrauber bestens geeignet.

Quelle: eads.net 

Galerie

20201031210618 Db0c745c 2s
179
29.08.19
20180606221401 D06e156f 2s
1045
28.04.18
20171122154209 44968d43 2s
915
25.08.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.