neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Der Flughafen Rostock-Laage hat im abgelaufenen Jahr 2007 seine Verkehrsergebnisse deutlich gesteigert und die dynamische Entwicklung der Vorjahre fortgesetzt. Insgesamt wurden auf dem Ostseeflughafen 192.744 Passagiere abgefertigt, 14,1 Prozent mehr als im Jahr 2006. Die Zahl der Flugbewegungen erhöhte sich im Vergleichszeitraum um 13,8 Prozent auf 9.855.

Besonders erfolgreich entwickelte sich das Ferienfluggeschäft. 156.341 Urlauber, 17,3 Prozent mehr als im Vorjahr, starteten von Rostock aus nonstop zu Urlaubszielen in Griechenland, Bulgarien, der Türkei, auf Mallorca sowie über die Drehkreuze Nürnberg und Zürich zu 24 weiteren Destinationen in Europa und Nordafrika. Im Charterbereich trugen die Reiseveranstalter TUI, Thomas Cook, alltours, ITS, GTI, Öger und Phoenix durch die Nutzung, insbesondere von Air Berlin-Kapazitäten, zu diesen stark gestiegenen Passagierzahlen bei.

Im traditionell kleineren Liniengeschäft verzeichnete der Flughafen angebotsbedingt einen leichten Rückgang von 20.120 auf 19.435 Passagiere (- 3,4 Prozent). Gleichzeitig wuchs die allgemeine Luftfahrt (Privatflugzeuge und Geschäftsflieger) um knapp zehn Prozent auf 16.967 Passagiere.

Überdurchschnittlich positiv entwickelte sich auch das Frachtaufkommen. Insgesamt 555 Tonnen, 17,8 Prozent mehr als 2006, wurden in Rostock-Laage abgefertigt. Wachstumstreiber waren sowohl die zusätzlichen Verladungen im Zusammenhang mit dem G8-Gipfel im Juni als auch Frachtsonderflüge und ein höheres Aufkommen an Beifracht auf regulären Sonderflügen. Das bestehende Angebot zur Truckabfertigung wurde noch besser angenommen. Durch die 24 Stunden Betriebszeit und die Länge der Start/Landebahn wird Rostock für immer mehr Carrier als Ausweichflughafen interessant.

Quelle: rostock-airport.de

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20201031185843 E2d48e1f 2s
166
29.08.19
20180527164213 E1e92b40 2s
1020
28.04.18
20190416202530 Ea200394 2s
814
19.05.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.