• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Das Lufttransportkommando in Münster feiert am 1. April 2008 sein 40-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsveranstaltung. Hierzu präsentiert sich der Großverband zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr mit einer Ausstellung, dem „Karrieretreff Bundeswehr“, einem Hubschrauber Bell UH-1D in SAR-Konfiguration (Search and Rescue) und einem Platzkonzert des Luftwaffenmusikkorps 3 auf dem Domplatz zu Münster, sowie einem Empfang und Festakt im Rathaus. Als Vertreter des Bundesministeriums der Verteidigung wird der Parlamentarische Staatssekretär Christian Schmidt an der Veranstaltung teilnehmen. Mit der Jubiläumsveranstaltung bedankt sich das Lufttransportkommando bei der Stadt Münster, den umliegenden Gemeinden und den Bürgerinnen und Bürgern für die gute Nachbarschaft in den letzten vier Jahrzehnten.

Am 1. April 1968 wurde das Lufttransportkommando der Luftwaffe, welches aus dem Lufttransportkommando der Bundeswehr hervorging, in Porz-Wahn aufgestellt. Am 1. Februar 1971 zog das Lufttransportkommando nach Münster in die Manfred-von-Richthofen-Straße, wo heute ca. 350 Soldaten und zivile Mitarbeiter ihren Dienst verrichten. Die Transportflieger der Luftwaffe stehen seit Anbeginn ununterbrochen im weltweit militärischen und humanitären Einsatz, und leisten im SAR-Dienst Tag und Nacht einen anerkannten Beitrag für die Rettung ziviler Bürger. "First in, last out" lautet das Motto. Ob bei Erdbeben, Hungersnöten, Überschwemmungen oder Evakuierungsoperationen, immer sind die Transportflieger zuerst vor Ort, um schnelle Hilfe zu leisten - teilweise auch unter Gefahr für das eigene Leben. Die Angehörigen des Kommandos und der Verbände wurden damit zu allseits anerkannten Botschaftern des Friedens und der Humanität. Auch für die Verlegung und Versorgung deutscher Kontingente im Auslandseinsatz sind sie unverzichtbar.

Mit der Einführung der neuen Luftfahrzeuge Airbus A400M, NH-90, Airbus A319 und Bombardier Global 5000 für die Flugbereitschaft im VIP-Einsatz, sowie der Herstellung der Luftbetankungsfähigkeit des Airbus A310 MRTT bricht, beginnend in 2009, wiederum ein neues Zeitalter der Transportfliegerei an. Zugleich soll die Aufstellung des Europäischen Lufttransportkommandos EATC (European Air Transport Command) ab 2009 den Einsatz knapper europäischer Lufttransportkapazitäten erweitern und verbessern.

Quelle: luftwaffe.de  

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren