neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Mit einer für deutsche Fluggesellschaften einmaligen strategischen Ausrichtung setzt Cirrus Airlines künftig ganz auf Geschäftsreisende. Der Flugplan wird auf zeitsparende Verbindungen zwischen den Regionen und Metropolen zugeschnitten, alle Strecken werden zwischen zwei- und viermal pro Tag in jede Richtung beflogen. Die Flotte für den Linienverkehr wird auf ein Flugzeugmuster – Dornier 328 – harmonisiert und im Laufe des Jahres 2008 von 10 auf 22 Dornier-Flugzeuge aufgestockt. Gleichzeitig verlassen sechs ältere Flugzeuge die Flotte, so dass Cirrus Airlines nun insgesamt um sechs Flugzeuge wächst. Mit den zusätzlichen Maschinen werden sowohl innerdeutsche als auch innereuropäische Strecken aufgenommen. 

Außer den eigenen Linienflügen übernimmt Cirrus Airlines auch Flüge für andere Fluggesellschaften. So sind zurzeit zwei Embraer Jets exklusiv an Lufthansa verchartert, mit Beginn des Sommerflugplans 2008 kommt eine weitere Embraer 170 hinzu. Auch mit anderen Airlines bzw. Charterkunden arbeitet Cirrus Airlines eng zusammen, für dieses Ad-hoc-Geschäft sind 3 Dornier 328 Jets in der Flotte. Insgesamt wird Cirrus Airlines Ende 2008 mit 25 Flugzeugen in Europa fliegen,
22 Dornier und 3 Embraer.

In zwei Wochen verlegt die Cirrus Group ihren Unternehmenssitz wie geplant von Saarbrücken nach München. Davon betroffen sind 150 Mitarbeiter der Zentrale, die Cirrus Technik bleibt in Saarbrücken. In München wird die Cirrus Group ein Bürogebäude in unmittelbarer Flughafennähe gemeinsam mit Augsburg Airways, die Mitglied von Lufthansa Regional ist und Flüge im Auftrag der Lufthansa durchführt, beziehen. Am künftigen Unternehmenssitz München werden 50 neue Mitarbeiter eingestellt.

Quelle: Cirrus Airlines  

Galerie

20180915185848 72e265bb 2s
135
18.05.18
20180124215331 2ac00dd4 2s
125
10.06.17
20180910205240 37cc451a 2s
113
18.05.18