neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Das von EADS geführte Konsortium AirTanker hat mit dem britischen Verteidigungsministerium einen Vertrag über die Bereitstellung von Lufttransport- und Luftbetankungskapazitäten für die britischen Luftstreitkräfte geschlossen. Die Laufzeit beträgt 27 Jahre. Das AirTanker-Konsortium hat zudem die Finanzierung des Programms abgeschlossen – rund £2,5 Mrd. (€ 3,2 Mrd.) für Investitionen in die Flotte, eine moderne Operationsbasis und die dazugehörige Infrastruktur.

Das FSTA-Programm (Future Strategic Tanker Aircraft) umfasst die Bereitstellung einer Flotte von 14 neuen Tankflugzeugen auf der Basis der neuesten Generation der Airbus A330-200. Sie sollen ab 2011 in Dienst gestellt werden und die bisherige Tankerflotte aus Flugzeugen vom Typ VC-10 und Tristar ersetzen. Der Vertrag schließt auch die gesamte Infrastruktur, Ausbildung und Wartung, das Einsatz- und Flottenmanagement sowie Dienstleistungen am Boden mit ein, die notwendig sind, um die britischen Luftstreitkräfte weltweit zu Transport- und Tankeinsätzen zu befähigen. Die A330 FSTA wird einen britischen Wertanteil von über 50 Prozent haben. Durch die heutige Vereinbarung wird EADS der Hauptlieferant der britischen Luftstreitkräfte hinsichtlich Transportflugzeugen, ergänzt durch einen bereits bestehenden Auftrag über 25 Transportflugzeuge vom Typ A400M.

Quelle: eads.net

 

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20210521151812 D7f09340 2s
31
31.03.16
20180728134159 Ddae6a2a 2s
986
07.06.18
20190817192523 C8c336f2 2s
513
14.06.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.