neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Zum Winterflugplan 2008/09 endet das Gastspiel der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Flughafen Rostock-Laage. Trotz positiver Signale einiger Reiseveranstalter waren nach Meinung der Fluggesellschaft die Aussichten einer Operation ab Rostock-Laage durch enorm steigende Kosten für Flugbenzin und fehlender verbindlicher Zusagen von den Reiseveranstaltern derzeit zu schlecht, um ein positives wirtschaftliches Ergebnis zu erreichen.

Im vergangenen Jahr stieg das Aufkommen im Ferienflugbereich um 17,3 Prozent auf 156.000 Passagiere. Air Berlin konnte mit seinen stark erweiterten Kapazitäten an diesem Aufschwung überdurchschnittlich partizipieren.

„Wir bedauern es sehr, dass Air Berlin sich jetzt einfach so zurückzieht. Neue Verkehrsangebote brauchen einen längeren Atem, um sich zu etablieren. Und Rostock hat das Potenzial zum „Heimatflughafen“ für die Einwohner von ganz Mecklenburg-Vorpommern und einem großen Teil des nördlichen Brandenburg“, so Maria Anna Muller, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage. „Wir sehen ein gesundes Potenzial für unseren Flughafen – sowohl als Quellmarkt für die deutschen Reiseveranstalter als auch als wichtigstes Tor für die Ostseeküste als touristisches Ziel von Deutschlandbesuchern aus anderen Ländern. Darüber hinaus ist Rostock-Laage der wichtigste Drehpunkt für den Geschäftsreiseverkehr in die Region. Die jüngsten Streckeneröffnungen von Germanwings und Ryanair zeigen, dass wir auch für sehr genau rechnende Unternehmen attraktiv sind.“

Quelle: rostock-airport.de  

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20200905205303 D1bbacfb 2s
243
29.08.19
20171230185503 862cbdf7 2s
703
27.08.17
20180211182902 Ea044edd 2s
943
23.06.12

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.