neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Zum Winterflugplan 2008/09 endet das Gastspiel der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Flughafen Rostock-Laage. Trotz positiver Signale einiger Reiseveranstalter waren nach Meinung der Fluggesellschaft die Aussichten einer Operation ab Rostock-Laage durch enorm steigende Kosten für Flugbenzin und fehlender verbindlicher Zusagen von den Reiseveranstaltern derzeit zu schlecht, um ein positives wirtschaftliches Ergebnis zu erreichen.

Im vergangenen Jahr stieg das Aufkommen im Ferienflugbereich um 17,3 Prozent auf 156.000 Passagiere. Air Berlin konnte mit seinen stark erweiterten Kapazitäten an diesem Aufschwung überdurchschnittlich partizipieren.

„Wir bedauern es sehr, dass Air Berlin sich jetzt einfach so zurückzieht. Neue Verkehrsangebote brauchen einen längeren Atem, um sich zu etablieren. Und Rostock hat das Potenzial zum „Heimatflughafen“ für die Einwohner von ganz Mecklenburg-Vorpommern und einem großen Teil des nördlichen Brandenburg“, so Maria Anna Muller, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage. „Wir sehen ein gesundes Potenzial für unseren Flughafen – sowohl als Quellmarkt für die deutschen Reiseveranstalter als auch als wichtigstes Tor für die Ostseeküste als touristisches Ziel von Deutschlandbesuchern aus anderen Ländern. Darüber hinaus ist Rostock-Laage der wichtigste Drehpunkt für den Geschäftsreiseverkehr in die Region. Die jüngsten Streckeneröffnungen von Germanwings und Ryanair zeigen, dass wir auch für sehr genau rechnende Unternehmen attraktiv sind.“

Quelle: rostock-airport.de  

Galerie

20180218154609 5b09bcd3 2s
336
17.02.18
20190113202835 8bdcee86 2s
103
07.09.18
20190725132533 0e40644f 2s
23
13.06.19