neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Vor imposanter Kulisse eines Airbus A380 hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am Dienstagmittag (27.05.) die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA2008 auf dem Südgelände des Flughafens Berlin-Schönefeld eröffnet. In ihrer Begrüßungsrede verwies sie darauf, dass das weltweit größte Passagierflugzeug ein Aushängeschild deutscher und europäischer Spitzentechnologie ist. Die ILA sei das Schaufenster der Luft- und Raumfahrtindustrie. Und sie freue sich, dass das Gipfeltreffen der Branche wieder in Schönefeld stattfindet. Besonders willkommen hieß Dr. Angela Merkel Indien als diesjähriges Partnerland. Weiterhin erwähnte sie, dass sie ihren ILA-Eröffnungs-Rundgang ganz bewusst mit dem Besuch der Ausstellung „60 Jahre Luftbrücke“ begonnen habe. Denn dieses historische Ereignis sei ein „herausragendes Symbol transatlantischer Zusammenarbeit“.
Sie sprach bei dieser Gelegenheit den Alliierten ein herzliches Dankeschön aus.

Flankiert von einer C-17 „Spirit of Berlin“ sowie einem „Rosinenbomber“ DC-3 waren rund 80 Luftbrücken-Veteranen aus den USA und Großbritannien mit ihren Ehefrauen auf das Ausstellungsgelände gekommen. Zu den weiteren Ehrengästen gehörten William R. Timken jr., Botschafter der USA in Deutschland, Bernard de Montferrand, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, General Duncan J. McNabb, Stellvertretender Luftwaffeninspekteur der US Air Force, und General Roger Brady, Commander der US Air Forces Europe. US-Luftbrücken-Veteran Gail Halvorsen und Mercedes Wild schenkten der Bundeskanzlerin zwei historische Bücher.

Nach der feierlichen ILA-Eröffnung begab sich Dr. Angela Merkel auf einen rund einstündigen Messerundgang. Dabei begleiteten sie unter anderem Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, und Dr. Thomas Enders, Präsident des BDLI und CEO EADS. Erste Station war die Halle des Partnerlandes Indien. Hier wurde die Bundeskanzlerin von Verteidigungsminister Arakkaparambil Kurian Antony begrüßt. Weitere Besuchsstationen waren die Messestände von EADS, Diehl Aerospace, Rolls-Royce und MTU Aero Engines.

Quelle: ila2008.de  

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20210102155454 E87c8dc8 2s
169
25.08.20
20180317162343 2c1c2e8d 2s
995
30.05.17
20210116203147 Eec5dfe1 2s
181
29.04.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.