neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Schliessung des Flughafens Berlin-Tempelhof im Oktober dieses Jahres, bekräftigte die ExecuJet Aviation Group in der Entscheidung, ihren Standort in Berlin-Schönefeld auszubauen. Es wird erwartet, dass sich bis zu 90% des privaten Flugverkehrs der Hauptstadt ab Herbst von Tempelhof nach Schönefeld verlagern wird. Schon bevor die Entscheidung des öffentlichen Referendums am 27. April gefällt wurde, hatte ExecuJet mit dem Ausbau ihres FBOs begonnen. In diesem Zuge wurden auch private Flugzeugbetreiber angesprochen, die ihr Handling in Zukunft über ExecuJet abwickeln lassen können. Im Moment fertigt ExecuJet um die 100 Geschäftsflugzeuge im Monat durch den Standort Berlin-Schönefeld ab. Das Ziel ist es, diese Zahl bis 2009 zu verdreifachen.

Quelle: execujet.eu  

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20190825165844 8dba1820 2s
687
13.06.19
20171122154209 2fc5e095 2s
1313
18.09.16
20180102021958 F9a6b6aa 2s
894
27.08.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.