neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Einen „Letter of Intent“ unterzeichneten zu ILA-Beginn die ZF Luftfahrttechnik GmbH und die polnische Firma PZL Swidnik. In der Vereinbarung geht es um die Entwicklung und Fertigung neuer Antriebs- und Prüfsysteme für die Modifikation des Hubschraubers Sokol. Die Unterzeichnung erfolgte durch Mieczyslaw Majewski, Präsident von PZL Swidnik, und Dr. Konrad Joecks, Geschäftsführer von ZF Luftfahrttechnik. Die ZF Luftfahrttechnik GmbH mit Sitz in Kassel entstand aus dem Zusammenschluss der Luftfahrtaktivitäten der ZF und der Henschel Flugzeug-Werke GmbH. Unternehmensschwerpunkte sind die Entwicklung und Fertigung von Getrieben und Rotorsteuerungen für Hubschrauber, die Instandhaltung dynamischer Hubschrauberkomponenten und die Lieferung hochflexibler Prüfstandstechnik. PZL Swidnik SA wurde 1951 gegründet und stellt traditionell Hubschrauber und Flugzeugteile her.

Quelle: ila2008.de  

Galerie

20180806215609 E1f83a26 2s
1011
18.05.18
20181028163055 36ad8ce0 2s
922
18.02.18
20180727175943 7d62475e 2s
778
20.05.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.