neueste Beiträge

  • Stearman and Friends 2021

    Stearman and Friends 2021

    Seit mehr als 30 Jahren fahre ich daran vorbei. An Bienenfarm. Auf dem Weg nach Berlin, den mein Auto mehrmals

    mehr...
  • Neues russisches Kampfflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die schnell wachsende italienische Fluggesellschaft Air One hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von 12 Airbus A350-800 (plus 12 Optionen) und 12 A330-200 (plus 8 Optionen) geschlossen. Air One, die zweitgrößte Airline Italiens mit Sitz in Rom, wird die Flugzeuge für den Aufbau eines ausgedehnten Langstreckennetzes zur Ergänzung ihres heute schon breit gefächerten Angebots von Inlands- und Europaverbindungen einsetzen. Mit diesem Neuauftrag hat Air One nun insgesamt 24 Großraumflugzeuge bei Airbus fest in Auftrag gegeben und hält Optionen auf weitere 20. Darüber hinaus hat der Carrier mit Airbus eine Rahmenvereinbarung über den Kauf von 90 A320 getroffen. Diese umfasst 65 Festbestellungen sowie 25 Optionen, die nach und nach in Festbestellungen umgewandelt werden.

Die neuen A330 für Air One erhalten eine komfortable Zweiklassenkonfiguration für 253 Passagiere. Die A350-800, die ökoeffizientesten Flugzeuge der nächsten Generation, werden bis zu 287 Passagiere in zwei Klassen einen komfortablen Platz bieten.

Quelle: eads.net  

Galerie

20190922195834 6591e61e 2s
379
30.08.19
20180610182812 72966475 2s
929
27.04.18
20180909200420 D701ace8 2s
1111
18.05.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.