neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Eurofighter-Kampfflugzeuge stehen beim Jagdgeschwader (JG) 74 in Neuburg seit dem 3. Juni offiziell für den Luftpolizeidienst mit kurzer Alarmierungszeit in ständiger Bereitschaft. Mit Donnerstag, 12. Juni, lösen sie die bisher eingesetzte F-4F Phantom II ab, die im JG 74 im Rahmen eines Geschwaderappells außer Dienst gestellt wurde. Ein weiterer, wichtiger Schritt im Einführungsprozess des neuen Waffensystems Eurofighter in die Luftwaffe ist damit erfolgreich getan. Dies teilte EADS Defence & Security als Partner im Eurofighter-Programm mit.

Seit der Landung der ersten Eurofighter in Neuburg am 25. Juli 2006 wird der Flugbetrieb beim JG 74 zunehmend mit dem neuen Kampfflugzeug der vierten Generation durchgeführt. Ab Januar 2008 wurde diese ständige Bereitschaft durch die Bereitstellung von Alarmrotten im Truppenbetrieb erfolgreich erprobt.

Eine Alarmrotte besteht aus zwei bewaffneten Flugzeugen, die im Alarmierungsfall gemäss den von der NATO vorgegebenen Reaktionszeiten innerhalb weniger Minuten in der Luft sind. Sie sind in der Lage, binnen kürzester Zeit für einen Überwachungseinsatz vor Ort zu sein. Dazu stehen die Maschinen rund um die Uhr zur Verfügung. Das JG 74 ist für die Überwachung und Sicherung des Luftraums im Süden der Bundesrepublik, unter anderem an den Grenzen zu Österreich und der Schweiz, zuständig.

Quelle: eads.net

Image  

Verwandter Artikel: Eurofighter-City JG74 Neuburg  

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 74 Jahren
Heute vor 96 Jahren

Galerie

20171218212426 F1265f9f 2s
1040
07.05.17
20180606222211 15d78414 2s
933
28.04.18
20171122154209 D452fde8 2s
1017
17.09.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.