neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Bundeswehr hat gestern nach 2005 zum zweiten Mal das Kommando über die NATO-Mission „Air Policing Baltikum“ in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen von der polnischen Luftwaffe übernommen. Um 10:03 Uhr deutscher Zeit landeten die ersten zwei von insgesamt sechs Maschinen des Typs „F-4F Phantom“ des Jagdgeschwaders 71 „Richthofen“ aus Wittmund in Litauen.

Der erste Kontingentführer, Oberstleutnant Thorsten Denkmann, übernahm den symbolischen Schlüssel für den baltischen Luftraum von seinem polnischen Vorgänger, Oberstleutnant Mariusz Biajgo. „Ich sehe diesen Schlüssel auch als symbolischen Schlüssel zum Herzen der Bevölkerung der baltischen Staaten“, so der Kontingentführer bei seiner Ansprache. Insbesondere aber hob Denkmann in seiner Rede die beispielhafte deutsch – polnische Zusammenarbeit hervor und wünschte seinem Vorgänger und all seinen Soldaten eine gute und sichere Heimreise.

Die Übergabezeremonie fand statt auf dem litauischen Flugplatz Siauliai, der nun die Heimat des überwiegenden Anteils des deutschen Einsatzkontingentes für die nächsten drei Monate darstellt.

Unter den zahlreichen Gästen befanden sich neben dem Stellvertreter des litauischen Verteidigungsministers, Vertretern der Botschaften Polens und Deutschlands auch viele hochrangige Repräsentanten der beteiligten Streitkräfte. Als Vertreter der Bundeswehr nahm der Kommandeur der 4. Luftwaffendivision aus Aurich, Generalmajor Peter Schelzig an dem militärischen Zeremoniell teil. In seiner Ansprache hob Schelzig die hohe Bedeutung der bevorstehenden Aufgabe hervor. Er unterstrich das internationale wie auch das politische Signal, das von dieser Mission für das Zusammenwachsen des Bündnisses ausgehe.

Seit 2004 unterstützt die Nato ihre Bündnisstaaten Estland, Lettland und Litauen bei der Sicherung der Souveränität ihres Luftraumes. Zur Erfüllung dieser Aufgabe wurden 110 Soldaten nach Litauen verlegt, deren größter Teil durch das ostfriesische Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ gestellt wird. Unterstützt wird das Kontingent durch weitere Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen der Bundeswehr. Seit zwei Wochen hat ein 30-köpfiges Vorkommando alle Vorbereitungen für einen reibungslosen Ablauf getroffen. Als Abschluss und als sichtbares Zeichen der Verantwortungsübernahme wurde die deutsche Flagge vor dem Kontingentgebäude gehisst. Nun liegt es in den Händen der Luftwaffe, die erfolgreiche Arbeit der Vorgängernationen fortzuführen und die Sicherheit im Luftraum über dem Baltikum zu gewährleisten.

Quelle: luftwaffe.de  

Yesterday News

Heute vor 63 Jahren

Galerie

20190416202514 D3dd5968 2s
353
19.05.18
20181216205708 7309c60e 2s
402
29.07.18
20180530185911 7e44c843 2s
719
28.04.18